Driveways

Driveways ist ein Filmdrama von Andrew Ahn, das am 10. Februar 2019 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin seine Premiere feierte und ab 30. April 2019 beim Tribeca Film Festival gezeigt wurde.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Driveways
Genre: Drama
Produktion: USA
Jahr: 2019
Länge: 85 Minuten
Verleih: Tobis Film

Besetzung und Crew

Regie: Andrew Ahn
Stars: , Hong Chau, Lucas Jaye
Drehbuch: Hannah Bos, Paul Thureen
Kamera: Ki Jin Kim
Schnitt: Katie Mcquerrey

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Driveways. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der 8-jährige Cody unternimmt mit seiner Mutter Kathy einen Roadtrip zum Haus seiner kürzlich verstorbenen Tante. Während sie das Haus entrümpelt, um es verkaufen zu können, und sich dabei durch Berge von Müll kämpfen muss, den ihre Schwester über Jahrzehnte hinweg hortete, muss Cody in der fremden kleinen Stadt die Zeit totschlagen. Als er den 83-jährigen Witwer Del von nebenan kennenlernt ist das für beide der Beginn einer besonderen Freundschaft. Hinter dem alten Mann, einem Veteran des Koreakriegs, liegt bereits ein ganzes Leben. Er kümmert sich um Cody, damit Kathy arbeiten kann. Es ist eine große Erleichterung für sie, und Cody verbringt gerne Zeit mit Del.

Der junge Mann blüht in seiner Gesellschaft auf, und für den Ex-Soldaten ist die gemeinsame Zeit mit Cody eine willkommene Abwechslung.

Auch für Kathy, die mit der Situation ein wenig überfordert ist und bemerkt, dass sie ihre Schwester April nicht sehr gut kannte, ist es eine Hilfe, dass Del sich um ihren Sohn kümmert, zumal es für Cody schwer ist, mit den Kindern in der Nachbarschaft in Kontakt zu kommen. Der Junge erinnert Del daran, wie viel Spaß das Leben macht, zumal sich seine Freunde im Veteranenklub in verschiedenen Stadien des körperlichen und geistigen Niedergangs befinden.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Driveways aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.