Mr. Holmes

Mr. Holmes ist ein britisch-amerikanisches Filmdrama unter der Regie von Bill Condon aus dem Jahr 2015. Im Zentrum der Handlung steht der alternde Detektiv Sherlock Holmes, der sich nach Abschluss seiner Detektivkarriere in ein ländliches Leben zurückgezogen hat.

England 1947: Der berühmte Meisterdetektiv Sherlock Holmes (Ian McKellen) ist mittlerweile 93 Jahre alt. Mit seiner neuen Haushälterin Mrs. Munro (Laura Linney) und deren elfjährigem Sohn Roger (Milo Parker) lebt er zurückgezogen auf seinem Landsitz in Sussex und kümmert sich um seine Bienen. Seine ehemaligen Freunde und Weggefährten sind längst tot. Beunruhigt stellt das einstige Mastermind fest, dass ihn sein legendäres Gedächtnis langsam aber sicher im Stich lässt. Vor allem plagt ihn, dass er sich nicht mehr an den Fall erinnern kann, der ihn vor 30 Jahren dazu brachte, sich aus dem Detektivgeschäft zurückzuziehen. Er weiß nur noch, dass es um eine schöne Frau ging. Mehr und mehr gelangt Holmes zu der Überzeugung, dass er unbedingt herausfinden muss, was damals wirklich passiert ist. Und so macht Sherlock Holmes sich auf, seinen letzten großen Fall zu lösen. (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Mr. Holmes
Deutscher Titel: Mr. Holmes
Genre: Drama, Krimi
Produktion: Großbritannien, USA
Jahr: 2015
Länge: 104 Minuten
Verleih: Alamode Film

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Jeffrey Hatcher
Produktion: Iain Canning, Anne Carey, Emile Sherman
Kamera: Tobias A. Schliessler
Schnitt: Virginia Katz

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Mr. Holmes. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der mittlerweile 93-jährige Meisterdetektiv Sherlock Holmes hat sich bereits lange aus dem alltäglichen Geschäft zurückgezogen und lebt abgeschieden in seinem Landhaus in Sussex, zusammen mit seiner Haushälterin Mrs. Munro und deren Sohn Roger. Holmes leidet ob seines fortgeschrittenen Alters zunehmend unter Gedächtnisproblemen. So fällt es ihm beispielsweise schwer, die Details seines letzten Falls zu rekonstruieren, der ihn dreißig Jahre zuvor dazu bewogen hatte, seine Detektivkarriere zu beenden.

Die Beziehung zwischen Holmes und seiner Haushälterin Mrs. Munro gestaltet sich zunehmend schwierig, da Mrs. Munro mit der Fürsorge für den zynischen und immer gebrechlicher werdenden Holmes überfordert ist. Parallel dazu baut Holmes jedoch eine väterliche Freundschaft zu Mrs. Munros Sohn Roger auf, der ihn mit seiner Wissbegierde und seinem scharfen Verstand beeindruckt. Holmes' Hobby ist die Bienenzucht, und er unterrichtet den Jungen, der seine Interessen teilt, nach und nach in der Imkerei, was von Rogers Mutter mit Misstrauen beobachtet wird. Durch Rogers Drängen kann sich Holmes wieder an die Umstände seines letzten Falls erinnern; in Rückblenden erfährt der Zuschauer, dass Holmes damals auf Wunsch des Ehemanns im Fall einer jungen Frau namens Ann Kelmot ermittelte, die zwei Fehlgeburten erlitten hatte und deren Verhalten ihm absolut rätselhaft war. Ann hatte Grabsteine für die Föten errichten lassen. Über eine zwielichtige Musiklehrerin, bei der sie Unterricht im Glasharmonikaspiel nahm, versuchte sie Kontakt zu den Verstorbenen aufzunehmen. Der Ehemann hatte dafür keinerlei Verständnis. Verschiedene Hinweise deuteten darauf hin, dass Ann Kelmot plante, ihren Ehemann zu ermorden. Holmes fand jedoch heraus, dass sie vorhatte, Selbstmord zu begehen und neben den Grabsteinen ihrer Kinder begraben zu werden. Holmes wähnte in Ann Kelmot eine verwandte Seele und die beiden erkannten, dass sie unter den gleichen Gefühlen von Einsamkeit und Isolation litten. Den Vorschlag der jungen Frau, dieser Einsamkeit gemeinsam zu entkommen, wies Holmes zurück; er riet ihr, zu ihrem Ehemann zurückzukehren. Daraufhin beging Ann Kelmot Selbstmord, indem sie sich vor einen Zug stürzte. Holmes gab sich die Schuld am Tod der jungen Frau und beschloss, sich aus dem Detektivgeschäft zurückzuziehen.

Mrs. Munro beschließt, das Landhaus in Sussex zu verlassen, und nimmt ein Stellenangebot in einem Hotel in Portsmouth an. Holmes findet Roger bewusstlos und voller Insektenstiche neben seinen Bienenhäusern; er und Mrs. Munro sind in großer Aufruhr und Besorgnis. Später erkennt Holmes, dass die Stiche nicht wie vermutet von seinen Bienen stammen, sondern dass der junge Roger auf ein Wespennest gestoßen war und die Wespen ihn angegriffen hatten. Während sich Rogers Zustand allmählich verbessert, kommt Holmes zu dem Schluss, dass persönliche Beziehungen zu anderen im Leben wichtig sind. Er verspricht Mrs. Munro, dass sie das Landhaus nach seinem Tod erben wird, wenn sie mit Roger bei ihm bleibt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Mr. Holmes": 3,6 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Mr. Holmes
Label: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
Releasedatum: 22.04.2016
Laufzeit: 100 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 4042564165586
Kaufen: Diese DVD kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Mr. Holmes
Label: Lakeshore
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0780163451023
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Mr. Holmes aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.