Verliebt, verlobt, verloren

Verliebt, verlobt, verloren ist eine deutsche Dokumentation von Sung Hyung Cho aus dem Jahr 2015. In den Hauptrollen spielen Renate Hong, Ruth Runge und Marga Sim. Der Film kam am 25. Juni 2015 in die deutschen Kinos.

Anfang der 60er Jahre mussten die jungen Nordkoreaner, nach ihrer Ausbildung im Bruderland, nach Hause zurückkehren und zum Teil ihre frisch gegründeten Familien in der DDR für immer zurücklassen. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Genre: Dokumentation
Produktion: Deutschland
Jahr: 2015
Verleih: Farbfilm

Besetzung und Crew

Regie: Sung Hyung Cho
Stars: , ,

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Verliebt, verlobt, verloren. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

1952, noch während des Koreakrieges, schickte Nordkorea auserwählte Studenten in sozialistische Bruderländer mit dem Ziel, sie dort auszubilden und mit dem neuen Wissen irgendwann zurück in die Heimat zu schicken, um das zerstörte Vaterland wieder aufzubauen. Die DDR nahm einen großen Teil der koreanischen Studenten auf. Die höflichen jungen Männer beherrschten neben der deutschen Sprache bald auch die landestypischen Tanzschritte. Das war die Zeit, in der junge deutsche Frauen ihnen so schicksalhaft begegnen sollten: Ihre persönliche Liebes- und Lebensgeschichte begann vor der Kulisse der großen Weltgeschichte. Es kam, wie es kommen musste: Sie verliebten sich, sie verlobten sich, sie bekamen Kinder. Anfang der 60er Jahre mussten die jungen Nordkoreaner nach Hause zurückkehren und zum Teil ihre frisch gegründeten Familien für immer zurücklassen. (Amazon.de-Filmbeschreibung)

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Verliebt, Verlobt, Verloren
Label: farbfilm home entertainment / Lighthouse Home Entertainment
Releasedatum: 22.01.2016
Laufzeit: 95 Minuten
Sprachen: Deutsch
Format: Dolby, PAL
Discs: 1
EAN: 4250128416016
Kaufen: Diese DVD kaufen