Virgin Mountain

Virgin Mountain ist ein isländischer Film von Dagur Kári. Seine Premiere war am 9. Februar 2015 bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2015 in der Sektion "Berlinale Special". Der deutsche Kinostart war am 12. November 2015.

Der herzensgute Mittvierziger Fúsi ist zwar längst kein Kind mehr, aber deswegen trotzdem noch lange nicht wirklich erwachsen. Er lebt nach wie vor bei seiner Mutter, doch sein Einzelgängerleben wird bald schon auf den Kopf gestellt. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Fúsi
Genre: Drama
Produktion: Island, Dänemark
Jahr: 2015
Länge: 95 Minuten
Verleih: Alamode Film
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Dagur Kári
Kamera: Rasmus Videbæk
Schnitt: Olivier Bugge Coutté, Andri Steinn

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Virgin Mountain. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der 43-jährige Isländer Fúsi ist übergewichtig und lebt zu Hause bei seiner Mutter, eine Freundin hatte er noch nie. Von bösen Zungen wird er daher "Virgin Mountain" genannt . Das Leben des gutmütigen Einzelgängers ist geprägt von Routine: Tagsüber arbeitet er als Gepäckfahrer am Flughafen, nachts stellt er Schlachten des Zweiten Weltkriegs mit kleinen Panzermodellen und Figuren nach.

Als Fúsi einen Tanz-Gutschein erhält, gerät sein Alltag aus dem Rhythmus. Er begibt sich wieder unter Menschen, was ihm zunächst nicht leicht fällt. Zu der fröhlichen Sjöfn fühlt er sich hingezogen. Es entwickelt sich eine zarte Liebesbeziehung, die für Fúsi einen großen Schritt darstellt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Virgin Mountain": 3,6 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Virgin Mountain aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.