Mollath - Und plötzlich bist du verrückt

Mollath "und plötzlich bist du verrückt" ist ein deutscher Dokumentarfilm von Annika Blendl und Leonie Stade. Der Film hatte im Juni 2015 seine Weltpremiere auf dem Filmfest München. Er startete am 9. Juli 2015 deutschlandweit in den Kinos.

Der Fall Mollath - einer der größten Skandale der jüngeren Justizgeschichte Zwischen Justizskandal, Medienrummel und Helden-Stilisierung: Nach sieben Jahren in der Psychiatrie macht Gustl Mollath seine ersten Schritte in die Freiheit. Von hieran bis zum Beginn des Wiederaufnahmeverfahrens seines Prozesses begleiten die Regisseurinnen Annika Blendl und Leonie Stade Mollath, dessen Geschichte zum wohl bekanntesten Justizskandal Bayerns im vergangenen Jahrzehnt wurde. Wer ist dieser Mann, der für Tausende plötzlich vom Opfer zum Helden stilisiert wurde? Steht sein Fall tatsächlich beispielhaft für ein fehlerhaftes Justizsystem? Was sehen diejenigen in ihm, die ihn bedingungslos verehren und was jene, die seinen Fall für ihre eigenen politischen oder medialen Zwecke benutzen? Der Film zeigt Mollath in seinem neuen Alltag in Freiheit und zwischen Menschen, die während dieser Zeit privat und beruflich mit ihm zu tun haben. Mollath - Und plötzlich bist du verrückt wirft Fragen auf, die wir uns als Gesellschaft stellen sollten. (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Deutscher Titel: MOLLATH "und plötzlich bist du verrückt"
Genre: Dokumentation
Produktion: Deutschland
Jahr: 2015
Länge: 93 Minuten
Verleih: Zorro

Besetzung und Crew

Regie: ,
Drehbuch: Annika Blendl, Oliver Kahl, Leonie Stade
Produktion: Annika Blendl, Michael Schmitt, Leonie Stade
Kamera: Eugen Gritschneder
Schnitt: Nina Ergang

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Mollath - Und plötzlich bist du verrückt. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film ist ein Portrait über den Menschen Gustl Mollath. Im Laufe des Films kommen nicht nur Befürworter und Gegner von Mollath zu Wort, sondern auch sein ehemaliger Verteidiger und Anwalt Gerhard Strate, der durch das Wiederaufnahmeverfahren des Prozesses einen Freispruch für seinen Klienten erwirken konnte. Neben der Person Gustl Mollath als Hauptfigur, skizziert der Film das Leben Gustl Mollaths in der Psychiatrie und zeigt die Medienberichterstattung, die Wiederaufnahme des Prozesses und schließlich das Leben nach dem Freispruch.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Mollath - Und plötzlich bist du verrückt": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Mollath - Und plötzlich bist du verrückt
Label: Indigo
Releasedatum: 30.10.2015
Laufzeit: 90 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Englisch
Bildformat: 16:9 - 1.77:1
Discs: 1
EAN: 4015698002799
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Mollath - "und plötzlich bist du verrückt" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.