Mord in Pacot

Mord in Pacot ist ein Film von Raoul Peck. Er hatte seine Premiere beim Toronto International Film Festival 2014 und wurde am 25. Juni 2015 auf Arte erstausgestrahlt. Am 17. September 2015 erschien der Film nachträglich im Kino.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Genre: Drama
Produktion: Haiti, Frankreich, Norwegen
Jahr: 2014
Länge: 135 Minuten
Verleih: EZEF
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Lyonel Trouillot, Raoul Peck, Pascal Bonitzer
Kamera: Eric Guichard
Schnitt: Alexandra Strauss

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Mord in Pacot. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Nach dem verheerenden Erdbeben im Januar 2010 ist Haitis Infrastruktur in weiten Teilen verwüstet. Auch die Villa eines wohlhabenden Ehepaares in Pacot, Port-au-Prince hat schweren Schaden genommen. Sofern es nicht sofort renoviert wird, droht der Abriss. Um Geldmittel für die Sanierung aufzutreiben, vermieten sie das letzte intakte Zimmer an den angereisten französischen Katastrophenhelfer Alex, während sie selbst in der Dienstboten-Etage unterkommen. Alex beginnt kurz darauf eine leidenschaftliche Affäre mit der 17-jährigen Einheimischen Andrémise, die sich durch den Kontakt zu Ausländern eine bessere Zukunft erhofft. Im Verlauf der Beziehung der beiden kommen auch die Hausbesitzer zum ersten Mal in ihrem Leben mit den starren Widersprüchen der haitianischen Gesellschaft konfrontiert.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Mord in Pacot": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Mord in Pacot aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.