Passengers

Passengers ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film mit romantischen Elementen von Morten Tyldum, der am 21. Dezember 2016 in die US-amerikanischen und am 5. Januar 2017 in die deutschen Kinos kam. In den Hauptrollen sind Jennifer Lawrence und Chris Pratt zu sehen. Im Rahmen der Oscarverleihung 2017 erhielt Passengers in zwei Kategorien eine Nominierung.

Die Psychologin Claire Summers wird beauftragt die wenigen Überlebenden eines Flugzeugabsturzes zu betreuen. Eric, der sich als Einziger gegen die Therapie entscheidet, hat Claires Interesse besonders geweckt ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Passengers
Genre: Sci-Fi, Romanze, Action
Produktion: USA
Jahr: 2016
Länge: 116 Minuten
Verleih: Sony Pictures Germany
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Jon Spaihts
Kamera: Rodrigo Prieto
Schnitt: Maryann Brandon

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Passengers. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Im 24. Jahrhundert verwaltet und erschließt die Homestead Company außerirdische Kolonien und organisiert interstellare Passagen für Auswanderer. Eines ihrer Raumschiffe, die durch den Autopiloten gesteuerte Avalon, befindet sich mit 5000 in Hyperschlaf versetzten Passagieren und mit halber Lichtgeschwindigkeit auf dem Weg zur Kolonie-Welt Homestead II.

Beim Durchqueren eines Asteroidenfeldes wird das Schiff trotz Schutzschildes beschädigt, setzt seinen Flug aber unbeirrt fort. Doch kurz darauf öffnet sich die Schlafkapsel von Jim Preston - 90 Jahre vor der geplanten Aufwachzeit. Er ist der einzige wache Mensch auf dem riesigen Schiff. Der gelernte Mechaniker versucht erfolglos, zunächst seine Schlafkapsel wieder in Gang zu setzen und später in den Kontrollraum und andere Sicherheitsbereiche zu gelangen. Ein Notruf zur Erde hilft ihm auch nicht weiter, denn aufgrund der Entfernung wird ihn eine Antwort frühestens in 55 Jahren erreichen. Er hat den gesamten Passagierbereich mit diversen Sport- und Unterhaltungseinrichtungen für sich allein. Einzig im Barkeeper Arthur, einem Androiden, findet er einen Gesprächspartner. Nach über einem Jahr erträgt er die Einsamkeit kaum noch.

Nach einem Selbstmordversuch stößt er in der Passagierhalle auf die Schlafkapsel der Journalistin Aurora Lane. Nach intensivem Studium ihres online abrufbaren Persönlichkeitsprofils verliebt er sich in sie und holt sie nach langem Kampf mit seinem Gewissen aus dem Hyperschlaf, verschweigt ihr aber den wahren Grund ihres Erwachens. Die beiden werden nach einiger Zeit ein Paar und fügen sich in ihr Schicksal.

Doch bald erfährt Aurora von dem Androiden warum sie aufgeweckt wurde. Wütend trennt sie sich von Jim und meidet den Kontakt zu ihm vollständig.

Als auf dem Schiff immer häufiger Systemausfälle auftreten, erwacht auch Deckoffizier Gus Mancuso. Dank seiner Sonderbefugnisse erhalten die drei Zugang zu den streng gesicherten Informationen und gesperrten Bereichen des Schiffes. Gus kann die Fehlerkette nachvollziehen und so erste Ideen zur Behebung entwickeln. Vermutlich aufgrund von Fehlern in seiner Schlafkapsel wurden seine Organe geschädigt, sodass er wenig später stirbt. Jim kann eine Notentlüftung des überhitzten Fusionsreaktors herbeiführen, indem er im Raumanzug das Schiff verlässt. Dabei kommt es zu einem Unfall und er treibt bewusstlos ins All. Aurora kann ihn zurück ins Schiff holen und vom dem Medizinroboter "Autodoc" wiederbeleben lassen. Später entdeckt Jim, dass der Autodoc Aurora wieder in den Stasis-Schlaf versetzen könnte - aber sie lehnt dies ab und bleibt bei ihm.

88 Jahre später erwacht planmäßig die Crew des Raumschiffs, in dem inzwischen Pflanzen wachsen und Vögel fliegen. Aus einer Audiobotschaft von Aurora erfahren sie, dass die beiden bis zu ihrem Ende ein glückliches und erfülltes Leben geführt haben.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Passengers": 3,7 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Passengers [Blu-ray]
Label: Sony Pictures Home Entertainment
Releasedatum: 11.05.2017
Laufzeit: 116 Minuten
Sprachen: Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1), Deutsch (DTS-HD Master Audio 5.1), Französisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel: Französisch, Türkisch, Niederländisch, Arabisch, Deutsch, Englisch
Format: Untertitelt, Widescreen
Bildformat: 2.39:1
Discs: 1
EAN: 4030521743854
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Passengers/Ost
Label: Sony Classical (Sony Music Austria)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0889853595129
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.The Starship Avalon (Main Title)
2.Hibernation Pod 1625
3.Command Ring
4.Rate 2 Mechanic
5.Awake for 7 Days
6.Crystalline
7.Precious Metals
8.Aurora
9.Robot Questions
10.The Sleeping Girl
11.Build a House and Live In It
12.I Tried Not To...
13.Spacewalk
14.Passengers
15.50% of Light Speed
16.Cascade Failure
17.Zero\x96GravityGravity
18.Never Happy Here
19.Red Giant
20.Looking for Wrong
21.Chrysler Bldg.
22.Untethered
23.You Brought Me Back
24.Starlit
25.Accidental Happiness
26.Sugarcoat the Galaxy (End Title)
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Passengers (2016) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.