Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft

Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft ist ein Film von Sven Unterwaldt nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Sabine Ludwig. Der Kinostart in Deutschland war am 17. Dezember 2015.

Als Felix versehentlich die allseits verhasste Schuldirektorin Dr. Schmitt-Gössenwein auf 15 Zentimeter hat schrumpfen lassen, ist guter Rat teuer: Wer soll ihm glauben, dass er wirklich keine Ahnung hat, wie das passieren konnte? (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft
Genre: Familie, Komödie, Fantasy
Produktion: Deutschland, Österreich
Jahr: 2015
Länge: 101 Minuten
Verleih: Sony Pictures Germany

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Gerrit Hermans, Silja Clemens, Florian Schumacher
Kamera: Stephan Schuh
Schnitt: Stefan Essl

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der 11-jährige Felix ist nicht gerade ein Vorzeigeschüler und bekommt nun seine letzte Chance, nachdem er bereits von mehreren Schulen geflogen war. Zwar findet er in Ella schnell eine Freundin, doch die Direktorin und Klassenlehrerin Dr. Schmitt-Gössenwein ist eine echte Schreckschraube. Um bei den drei Jungs in seiner Klasse angenommen zu werden, soll Felix mehrere Mutproben bestehen. Er soll abends in die Schule einbrechen, wird dabei aber prompt von Frau Schmitt-Gössenwein ertappt. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als dass sie augenblicklich auf Stecknadelgröße schrumpfen solle. In der Tat schrumpft die Lehrerin plötzlich und findet Zuflucht in Felix‘ Rucksack. Gemeinsam versuchen sie, die Ursache zu finden. Dabei stehen ihnen vor allem Mario und dessen Vater, der Schulrat Henning, im Weg. Denn Marios Vater möchte die Schule auf Grund von zu geringer Anmeldezahlen schließen lassen und in eine Eliteschule umwandeln. Im Laufe der Nachforschungen stößt Felix auf eine 100 Jahre alte Geschichte, die mit dem Geist des Schulgründers in Verbindung steht. Der engagierte Reformpädagoge hat die Schule mit einem Fluch ausgestattet und spukt selbst als Geist durch die Flure der Schule. Er war es auch, der die Lehrerin geschrumpft hat.

Im Laufe der Geschichte kommt auch Ella dahinter, dass Felix Dr. Schmitt-Gössenwein in Puppengröße mit sich herumführt und beschließt den beiden zu helfen. Doch Frau Schmitt-Gössenwein gerät in die Hände von Mario, der die Lehrerin quälen und anschließend an seine Schlange verfüttern will. Doch Felix und Ella können sie retten. Gerade noch rechtzeitig erscheinen sie zur Konferenz, in der Herr Henning die Schule offiziell schließen möchte. Doch Frau Schmitt-Gössenwein ist immer noch zu klein und traut sich nicht sich zu offenbaren. Zwar kann Felix den Anmeldebogen vorlegen, doch die Unterschrift der Direktorin ist zu unleserlich. Als ihm dann noch Herr Henning verrät, dass die Direktorin bereits einen Versetzungsantrag gestellt hat, ist er desillusioniert und geht nach Hause, wo er seiner Mutter per Skype-Konferenz die schlechte Nachricht übermitteln will. Herr Henning verlässt die Konferenz, wird daraufhin aber ebenfalls geschrumpft, als er auf Frau Schmitt-Gössenwein trifft. Die beiden fallen mit einer Falltür nach unten und sind in einem unterirdischen Labyrinth gefangen. Zu allem Überfluss ist ihnen auch noch die Schulkatze auf den Fersen. In der Zwischenzeit nehmen Mario und die Gang Ella gefangen, die alleine versucht, die Lehrerin und den Schulrat zu retten.

Felix überlegt es sich doch noch anders und beschließt, noch einmal zu versuchen, die Schule zu retten. Als er den Keller betritt, trifft er zunächst Mario und seine beiden Freunde sowie die gefangene Ella. Ella und er können die beiden anderen Jungs jedoch überzeugen, dass Mario die Freundschaft mit seinen Kumpels egal ist, denn er wusste schon lange von den Plänen seines Vaters. Und da die Eltern der beiden Freunde das Schulgeld niemals bezahlen könnten, wäre die Freundschaft nur noch eine Frage der Zeit gewesen. Schließlich erkennt aber auch Mario, in welcher schwierigen Lage sich sein Vater befindet und gemeinsam versuchen die fünf Kinder nun, die beiden zu befreien. Im Keller des Hauses befindet sich ein versteckter Parcours mit Aufgaben aus dem Bereich von Erdkunde und Mathematik, der zu den eingeschlossenen beiden Erwachsenen führt. Gemeinsam können die fünf alle Aufgaben lösen und Schulrat Henning und Frau Schmitt-Gössenwein befreien. Nachdem diese schwören, die Zukunft der Schule von nun an sicherzustellen, verwandelt der Geist sie wieder zurück. Anschließend weihen die beiden gemeinsam den neuen Wissensparcours ein.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft": 3,2 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.