Alle Jahre wieder - Weihnachten mit den Coopers

Alle Jahre wieder - Weihnachten mit den Coopers ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2015. Regie führte Jessie Nelson, das Drehbuch schrieb Steven Rogers.

Weihnachten wird jedes Jahr gefeiert - auch bei den Coopers. Und wie immer geben sie auch diesmal ihr Bestes, um sämtliche Probleme und Schwächen vor den anderen zu verbergen. Doch dann öffnet ein unerwarteter Zwischenfall der ganzen Familie die Augen. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Love the Coopers
Genre: Komödie
Produktion: USA
Jahr: 2015
Länge: 107 Minuten
Verleih: StudioCanal Deutschland

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Steven Rogers
Kamera: Elliot Davis
Schnitt: Nancy Richardson

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Alle Jahre wieder - Weihnachten mit den Coopers. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Mit der Ehe zwischen Charlotte und Sam Cooper steht es nicht zum Guten. Nach dem die Kinder aus dem Haus sind, gibt es wenig, was die beiden miteinander teilen. Aber die beiden sind nicht die Einzigen, die ihre Probleme haben. Nun steht das Weihnachtsfest vor der Tür und alle wollen ihre Probleme vor den Anderen geheim halten, um die weihnachtliche Stimmung nicht zu trüben.

Ihrem Sohn Hank ist gerade gekündigt worden und verheimlicht seine Arbeitslosigkeit, weil er nach seiner Scheidung nicht als "Verlierer" da stehen will. Eleanor, seiner Schwester, geht es auf die Nerven jedes Jahr gefragt zu werden, warum sie noch Single ist und hat daher Joe, einen Soldaten, den sie auf dem Flughafen zufällig getroffen hat, mitgebracht, um ihn als ihren Freund vorzustellen.

Charlottes Vater Bucky würde lieber Weihnachten in seiner Stammkneipe verbringen und hat die junge Kellnerin Ruby mitgebracht, die nichts mit ihren Leben anzufangen weiß. Emma, die Schwester von Charlotte, leidet unter Minderwertigkeitskomplexen gegenüber Charlotte und wird bei einem Ladendiebstahl erwischt.

Die Geheimnisse der Familie kommen beim Weihnachtsfest ans Licht. Die Geschichte wird aus der Sicht des Familienhundes Rags erzählt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Alle Jahre wieder - Weihnachten mit den Coopers": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Alle Jahre wieder - Weihnachten mit den Coopers aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.