Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows

Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2016, der auf der gleichnamigen Comicserie basiert. Der Film ist eine Fortsetzung von Teenage Mutant Ninja Turtles, der 2014 erschien. Der Film feierte am 22. Mai 2016 Premiere in New York.

Michelangelo, Donatello, Leonardo und Raphael sind zurück und sagen zusammen mit Casey Jones noch größeren Schurken den Kampf an. Nachdem Superschurke Shredder flieht, rüsten sich die Brüder für den Kampf, wobei sie auf den berüchtigten Krang treffen. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows
Genre: Abenteuer, Action
Produktion: USA
Jahr: 2016
Länge: 112 Minuten
Verleih: Paramount Pictures Germany
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Josh Appelbaum, André Nemec
Kamera: Lula Carvalho
Schnitt: Bob Ducsay, Jim May

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Ein Jahr nach Ereignissen des ersten Teils verbringen die vier Turtles ihr Leben immer noch in der New Yorker Kanalisation und begeben sich nur in der Nacht an die Oberfläche, um nicht gesehen zu werden. Die mit den Turtles befreundete Reporterin April O'Neil findet heraus, dass der Wissenschaftler Dr. Baxter Stockman für den inhaftierten Shredder arbeitet und zusammen mit dem Foot Clan dessen Befreiung organisiert. April informiert die Turtles über Stockmans Plan. Der Foot Clan greift den Gefangentransport, in dem Shredder zusammen mit den kriminellen Bebop und Rocksteady transportiert wird, an. Kurz bevor die Turtles Shredder endgültig an der Flucht hindern können, setzt Stockman einen Teleporter ein, woraufhin Shredder verschwindet. Shredder wird in eine andere Dimension teleportiert und trifft dort auf den außerirdischen Commander Krang. Krang erklärt Shredder, dass Stockmans Teleportationsgerät zu einem Teil seiner Lichtbogenmaschine gehört, welches ein Portal von Krangs Dimension zur Erde öffnet. Die beiden anderen Teile der Maschine sind in einem New Yorker Museum und im brasilianischen Regenwald. Mit Shredders Hilfe will Krang die fehlenden Teile zusammensetzen, das Portal öffnen und die Welt erobern. Im Gegenzug erhält Shredder die Möglichkeit, die Turtles zu besiegen, wofür er von Krang eine mysteriöse lilafarbene Flüssigkeit bekommt.

Nach Shredders Verschwinden wird der Vollzugsbeamte Casey Jones, welcher den Gefangentransport begleitet hat, zu den Vorkommnissen befragt. Die ermittelnde Dienststellenleiterin für organisierte Kriminalität, Rebecca Vincent, glaubt Caseys Geschichte jedoch nicht. Aus diesem Grund beschließt Casey auf eigene Faust herauszufinden was passiert ist. Mittlerweile ist Shredder wieder zurück in New York und rekrutiert Bebop und Rocksteady, welche ebenfalls mit ihm fliehen konnten. Shredder verabreicht ihnen in Stockmans Firma die lila Flüssigkeit "Ooze", welche sich als Mutagen herausstellt. Die beiden mutieren zu einem Warzenschwein und einem Nashorn in menschlicher Gestalt. April, die sich für weitere Nachforschungen in das Firmengebäude geschlichen hat, beobachtet das Geschehen und kann die verbleibende Dosis Ooze und einen Injektionspfeil entwenden. Auf der Flucht vor Shredders Foot Clan verliert April den Ooze-Behälter, welcher der Polizei in die Hände fällt, und stößt auf Casey, der den Spuren von Bebop und Rocksteady gefolgt ist. Nachdem Casey den Foot Clan in die Flucht schlagen konnte, tauchen die Turtles auf. April macht Casey und die Turtles miteinander bekannt und sie begeben sich zusammen in die Kanalisation.

Im Versteck der Turtles findet Donatello mit Hilfe des Injektionspfeils heraus, dass sich die mutagene Wirkung auch umkehren lassen würde und somit aus Mutanten normale Menschen machen könnte. Diese Erkenntnis teilt er Leonardo mit, denn mit Hilfe des Ooze könnten die Turtles ein ganz normales Leben unter den Menschen führen. Leonardo lehnt den Vorschlag Donatellos ab. Michelangelo hat das Gespräch jedoch belauscht und erzählt Raphael davon. Zwischen Leonardo und Raphael kommt es daraufhin zum Streit, weil er der Meinung ist, dass die vier Brüder gemeinsam Entscheidungen treffen würden. Leonardo und Donatello, der mit Hilfe des Ooze den Aufenthaltsort von Bebop und Rocksteady ermitteln konnte, begeben sich daraufhin zum American Museum of Natural History, wo Shredder und seine Schergen das zweite fehlende Teil von Krangs Lichtbogenmaschine stehlen konnten. Dort findet Donatello heraus, wozu die Teile benötigt werden.

Raphael, der mit Michelangelo von der Mission im Museum ausgeschlossen ist, überredet April, Casey und seinen Bruder dazu, das Ooze aus dem Polizeihauptquartier zurückzuholen. Mit Hilfe von Vern Fenwick brechen die drei in das NYPD-Hauptquartier ein, wo ihnen der Foot Clan aber bereits zuvorgekommen ist und das Ooze an sich genommen hat. Im darauffolgenden Kampf können die Turtles das Ooze an sich bringen, werden jedoch von der Polizei gestoppt. Zum ersten Mal stehen sie anderen Menschen gegenüber und erkennen, dass ihr Erscheinen Angst und Hass auslöst. April und Casey können sich rechtzeitig zwischen die Turtles und Polizei bringen, was die Turtles zur Flucht nutzen. Rebecca Vincent lässt April und Casey verhaften, weil April in einem manipulierten Überwachungsvideo zu sehen ist, als sie das Ooze aus Stockmans Labor stiehlt.

Die Turtles verfolgen Bebop und Rocksteady auf der Suche nach dem dritten und letzten Teil von Krangs Maschine in den brasilianischen Regenwald. Doch auch in diesem Kampf können die Turtles nicht verhindern, dass das Teil in Schredders Hände fällt. Zurück in New York können Shredder und Stockman die Lichtbogenmaschine zusammensetzen und das Portal in Krangs Dimension öffnen, durch welches Krangs Kriegsmaschine, das Technodrom, auf die Erde kommt. Shredder lässt Stockman, der für ihn nicht mehr wichtig ist, nach Tokio bringen und begibt sich zum Technodrom. Im Technodrom erkennt Shredder, dass er von Krang hintergangen wurde und dieser die Welt ohne ihn erobern will. Krang friert Shredder ein und verwahrt ihn in einer Sammlung. Währenddessen müssen die Turtles entscheiden, ob sie das Ooze dazu verwenden, um menschliche Gestalt anzunehmen und damit den Kampf in der Öffentlichkeit gegen Shredder und Krang führen zu können. Obwohl Leonardo dafür ist, stellt er den Vorschlag zur Entscheidung. Raphael nimmt den Ooze-Behälter und zerstört ihn, weil er erkennt, dass sie ihre Mutation akzeptieren müssen.

Mit Hilfe von Vern, der das originale Überwachungsvideo aus Stockmans Labor entwenden konnte, kann April Rebecca Vincent beweisen, dass Shredder und Stockman unter einer Decke stecken. April und Casey werden daraufhin freigelassen. Während sich das Technodrom weiter zusammensetzt, arrangiert April ein Treffen mit der Polizei und den Turtles. Mit Hilfe des NYPD gelangen die Turtles von der Öffentlichkeit ungesehen zum Technodrom, um den Peilsender, der das Technodrom zusammensetzt, zurück in die andere Dimension zu bringen. April, Casey und Vern sollen am Boden die Kontrollstation, welche das Portal offen hält, deaktivieren. Im Kampf gegen Krang können die Turtles seinen robotischen Körper außer Gefecht setzen und den Peilsender samt Technodrom mit Hilfe einer Drohne zurück in das Portal steuern. Casey kann Bebop und Rocksteady mit Hilfe einer Handgranate in einem Schiffscontainer besiegen. April und Vern bezwingen Shredders rechte Hand Karai und deaktivieren das Portal. Krang verschwindet durch das sich schließende Portal in seine Dimension, schwört jedoch auf Rache.

Am Ende werden Bebop und Rocksteady verhaftet, Stockman ist weiter auf freiem Fuß. In Anwesenheit von April, Casey und Vern, werden die Turtles am Abend auf Liberty Island von Rebecca Vincent und dem NYPD für ihre Verdienste für die Stadt New York geehrt. Vincent bietet den Turtles an, ihre Existenz publik machen zu können, um ein normales Leben unter den Menschen zu führen. Die Turtles lehnen Vincents Angebot jedoch ab und wollen weiterhin ihre Hilfe aus dem Verborgenen anbieten.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows": 2,9 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows
Label: Paramount (Universal Pictures)
Releasedatum: 08.12.2016
Laufzeit: 109 Minuten
Sprachen: Deutsch (DD 5.1 Surround), Englisch (DD 5.1 Surround), Türkisch (DD 5.1 Surround)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
Format: Dolby, Letterboxed, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 5053083081614
Kaufen: Diese DVD kaufen

Filme der Filmreihe

Der Film "Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.