El Club

El Club ist ein chilenischer Film von Pablo Larraín. Der Film hatte seine Premiere im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele Berlin 2015 und erhielt dort den Großen Preis der Jury. El Club wurde zudem als chilenischer Beitrag für einen Oscar in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" eingereicht. Der Kinostart in Deutschland war am 5. November 2015.

Ein abgelegenes Haus in einem kleinen Ort an der stürmischen chilenischen Nordküste. Hier leben Padre Vidal, Padre Ortega, Padre Silva und Padre Ramírez - doch sie sind nicht freiwillig hier. Man hat sie hierher geschickt, damit sie für Verfehlungen aus ihrer Vergangenheit büßen, abgeschieden von der Welt und weltlicher Verfolgung. (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: El Club
Genre: Drama
Produktion: Chile
Jahr: 2015
Länge: 97 Minuten
Verleih: Piffl Medien GmbH
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Daniel Villalobos, Guillermo Calderón, Pablo Larraín
Kamera: Sergio Armstrong
Schnitt: Sebastián Sepúlveda

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film El Club. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

In einem chilenischen Küstendorf lebt eine Gruppe von Priestern zusammen mit einer Schwester in einer Wohngemeinschaft. Eines Tages erreicht ein neuer Priester das Haus. Er wird von der Gemeinschaft herzlich empfangen, allerdings erscheint kurz darauf ein Fremder, der schwere Vorwürfe gegen den Priester erhebt. Um den Schuldvorwürfen zu entkommen, nimmt sich der Priester unvermittelt das Leben.

Die Nachricht des Vorfalls schlägt rasch um sich, bis in die letzten Reihen der katholischen Kirche. Sie sieht sich gezwungen, einen jesuitischen Gesandten in das Dorf zu schicken, um den Vorgang aufzuklären. In verhörartigen Gesprächen wird deutlich, warum die Geistlichen das Exil wählten. Es stellt sich heraus, dass die Priester wegen schwerer Vergehen in der Vergangenheit, etwa sexueller Missbrauch, politische Unbotmäßigkeit und Kindesraub, von der katholischen Kirche exkommuniziert wurden und nun unter Aufsicht der strengen Ordensschwester in einer Art Gefängnis ihr Dasein fristen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "El Club": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: El Club (OmU)
Label: Indigo
Releasedatum: 15.04.2016
Laufzeit: 94 Minuten
Sprachen: Spanisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch
Format: Widescreen
Bildformat: 2.39:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 4015698004038
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel El Club (2015) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.