A Man Can Make A Difference

A Man Can Make a Difference ist ein deutscher Dokumentarfilm von Ullabritt Horn. Der Film porträtiert den US-amerikanischen Juristen Benjamin Ferencz, der 1947 als 27-Jähriger zum Chefankläger des Nürnberger Einsatzgruppen-Prozesses berufen wurde. Die Premiere des Films war beim International Documentary Film Festival Amsterdam.

'Das war kaltblütiger Massenmord und ich kann das beweisen.' Mit diesen Worten wurde Benjamin Ferencz vor 70 Jahren zum Chefankläger im Nürnberger Einsatzgruppen-Prozess gegen die Mordbanden der SS. Er reist mit einer großen Mission um die Welt. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: A Man Can Make a Difference
Genre: Dokumentation, Historie
Produktion: Deutschland
Jahr: 2014
Länge: 94 Minuten
Verleih: W-Film
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Drehbuch: Ullabritt Horn
Kamera: Hans Batz, Günther Wittmann
Schnitt: Robert Schumann