Snowden

Snowden ist ein deutsch-US-amerikanisches Filmdrama von Oliver Stone aus dem Jahr 2016 mit Joseph Gordon-Levitt in der titelgebenden Rolle des Edward Snowden.

Verräter oder Held. Was würden Sie tun, wenn Sie wüssten, dass Ihre Regierung die ihr verliehene Macht missbraucht? Wie weit würde Ihr Widerstand gehen? Welche Opfer wären Sie bereit zu erbringen? (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Snowden
Genre: Thriller, Biografie
Produktion: USA, Deutschland, Frankreich
Jahr: 2016
Länge: 135 Minuten
Verleih: Universum Film GmbH
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Kieran Fitzgerald, Oliver Stone
Kamera: Anthony Dod Mantle
Schnitt: Alex Márquez

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Snowden. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Erzählt wird die wahre Geschichte des CIA- und NSA-Mitarbeiters und Whistleblowers Edward Snowden, der im Jahr 2013 von Hawaii nach Hongkong fliegt, um dort tausende geheime Dokumente an die Presse weiterzugeben, welche die Existenz von Programmen amerikanischer und britischer Geheimdienste öffentlich machen, die der Totalüberwachung des weltweiten Internetverkehrs dienen, darunter PRISM, Tempora, XKeyscore und Boundless Informant. Damit löst er die Globale Überwachungs- und Spionageaffäre aus. Dieser Vorgang bewegt nicht nur die Weltgemeinschaft, sondern auch die internationale Politik ist sehr getroffen, was ihn zu einem der derzeit meistgesuchten Männer der Welt macht.

Der Film beschreibt die schrittweise Veränderung von Snowdens Haltung hinsichtlich der Ziele und Verantwortung der Geheimdienste und der Regierung. Dabei spielt u. a. seine Freundin eine wichtige Rolle, die der US-Politik kritisch gegenübersteht. Teilweise kann er anfangs nicht glauben, dass die Geheimdienste sämtliche digitale Kommunikation erfassen. In seiner zunehmend kritischeren Haltung wird er teilweise von Kollegen direkt und indirekt unterstützt, welche mit ihm u. a. miterleben, wie mit dem Director of National Intelligence der oberste Geheimdienstchef James R. Clapper vor einem Kongressausschuss des US-Senats aussagt, es würden nicht sämtliche Daten von vielen Millionen US-Bürgern gesammelt.

Snowden stützt sein Handeln auf sein Gewissen, da die Praktiken der Geheimdienste nicht mit der US-Verfassung und den Menschenrechten vereinbar wären und es offensichtlich keine Möglichkeit gäbe, das System von innen zu ändern. In einem Gespräch mit Kollegen, kurz vor seinem Flug nach Hongkong, erwähnt er die Lehren und Rechtsprechung der Nürnberger Prinzipien, nach der auch Individuen niedrigeren Ranges eine Mitverpflichtung haben.

Snowden lebt seit der Weitergabe der Dokumente an die Presse in Moskau. Zum Ende des Films kommt Snowden selbst zu Wort. Im Abspann werden einige Folgen der weltweiten Diskussion aufgezeigt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Snowden": 3,9 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Soundtrack

Audio CD

Titel: Snowden
Label: Deutsche Grammophon (Universal Music)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0028947967026
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Hotel Mira (From "Snowden" Soundtrack)
2.Whatever Happened To Paradise? (From "Snowden" Soundtrack)
3.Burden Of Truth (From "Snowden" Soundtrack)
4.SD Cards (From "Snowden" Soundtrack)
5.Hawaii Guitar Theme (From "Snowden" Soundtrack)
6.Running Out Of Time (From "Snowden" Soundtrack)
7.After All. Three Hops To Anyone (From "Snowden" Soundtrack)
8.Happiness Montage (From "Snowden" Soundtrack)
9.Ed Copies Data (Secret Downloading Variation / From "Snowden" Soundtrack)
10.Telling Lindsay (From "Snowden" Soundtrack)
11.Download To Rubik (From "Snowden" Soundtrack)
12.Secret Downloading (Boys Noize Remix 2 / From "Snowden" Soundtrack)
13.Ed Is On TV (From "Snowden" Soundtrack)
14.Snowden Moscow Variation (From "Snowden" Soundtrack)
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Snowden (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.