Jeder stirbt für sich allein

Jeder stirbt für sich allein ist ein Film des Regisseurs Vincent Perez. Er basiert auf dem gleichnamigen Roman von Hans Fallada, welcher auf einer wahren Geschichte beruhte. Der Film erzählt am Schauplatz Berlin vom Widerstand des Ehepaares Otto und Anna Quangel gegen das NS-Regime während des Zweiten Weltkrieges.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Alone in Berlin
Genre: Historie, Drama
Produktion: Deutschland, Frankreich, Großbritannien
Jahr: 2016
Verleih: X-Verleih
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Vincent Perez, Achim von Borries, Bettine von Borries
Kamera: Christophe Beaucarne
Schnitt: François Gédigier

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Jeder stirbt für sich allein": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.