Allied - Vertraute Fremde

Allied - Vertraute Fremde ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Robert Zemeckis, das am 23. November 2016 in die nordamerikanischen und am 22. Dezember 2016 in die deutschen Kinos kam. Der Film handelt von zwei Spionen, die sich bei einem geplanten Attentat ineinander verlieben. Die Hauptrollen spielen Brad Pitt und Marion Cotillard.

Als Geheimdienstoffizier Max Vatan erfährt, dass seine Frau sich vielleicht mit dem Feind verschworen hat, bleiben ihm nur 72 Stunden, ihre Unschuld zu beweisen und seine Familie zu retten, bevor er das Undenkbare tun muss. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Allied
Genre: Thriller, Romanze, Historie
Produktion: USA
Jahr: 2016
Länge: 124 Minuten
Verleih: Paramount Pictures Germany
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Steven Knight
Kamera: Don Burgess
Schnitt: Mick Audsley, Jeremiah O'Driscoll

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Allied - Vertraute Fremde. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Während des Zweiten Weltkriegs im Jahr 1942 springt der kanadische Nachrichtenoffizier Max Vatan über der Wüste mit einem Fallschirm ab und wird von einem schweigsamen Araber mit einem Auto nach Casablanca gebracht. Dort trifft er die französische Résistance-Kämpferin Marianne Beauséjour. Beide haben von den Alliierten den Auftrag bekommen, zusammen den deutschen Botschafter in Marokko zu töten. Während sie für die Deutschen ein Ehepaar mimen, verlieben sie sich ineinander. Max wird im Hotelcafé beim Frühstück mit Marianne von einem deutschen Abwehroffizier wiedererkannt. Um die Mission nicht scheitern zu lassen, erwürgt er den Mann kaltblütig in der Hotel-Telefonzelle.

Max und Marianne verschaffen sich eine Einladung zum Empfang des deutschen Botschafters. Vor dem Attentat üben sie in der Wüste. Marianne schießt gut, kann jedoch die Sten Gun nicht entsichern. Sie kann aber Max' aufkeimenden Verdacht ersticken. In der Nacht vor dem Attentat können sie nicht schlafen und fahren mit einem Auto in die Wüste. Marianne fragt Max, was er nach dem Krieg tun wolle. Max antwortet, er werde eine Ranch bei Medicine Hat kaufen und Pferde züchten. Da sie den Tag eventuell nicht überleben werden, schlafen sie im Auto miteinander, während draußen ein Sandsturm tobt. Als der Botschafter den Saal betritt, sprengen Helfer zur Ablenkung ein Auto vor dem Gebäude. Im Durcheinander erschießen die beiden Agenten den Botschafter und heraneilende Wachen mit Sten Guns, die unter einem Tisch versteckt worden waren.

Nach ihrer Mission geht Max nach London und holt Marianne nach. Sie heiraten und bekommen mitten in einem Bombenangriff ein Kind, das sie Anna nennen.

Ein Jahr später im Frühjahr 1944 wird Marianne von der Spionage-Abwehr SOE beschuldigt, die Identität von Marianne Beauséjour nur angenommen zu haben und als Doppelagentin für die Deutschen zu arbeiten. Sie wird mit einer fingierten Botschaft auf die Probe gestellt. Wenn der Geheimdienst die Weitergabe dieses Texts abfängt, ist sie überführt. Max erhält von seiner Regierung den Auftrag, dann seine Frau wegen Landesverrats zu eliminieren. Er versucht herauszufinden, ob die Gefühle der Mutter seiner Tochter für ihn echt sind, und beginnt Leute zu befragen, die an Aktionen mit Marianne Beauséjour beteiligt gewesen waren. Bei einer Party, die Marianne für Max am Wochenende ausrichtet, damit er ihre Freunde in Hampstead kennen lernt, bekommt Max den Hinweis, dass er eventuell nur von seinen Vorgesetzten getestet wird. Kurz darauf entgeht das Haus mit den Partygästen nur knapp dem Absturz eines abgeschossenen deutschen Bombers, der auf einer Wiese hinter dem Haus ausbrennt.

Am Abend des nächsten Tages fliegt er mit einer Westland Lysander nach Dieppe in das von der Wehrmacht besetzte Frankreich. Dort lässt er sich von Résistance-Kämpfern zu Paul Delamare führen, der im örtlichen Gefängnis einsitzt. Dieser berichtet, Marianne habe einmal die französische Nationalhymne auf dem Klavier gespielt und dazu gesungen. Auf dem Rückweg kommt Max ein Schützenpanzerwagen mit deutschen Soldaten in die Quere. Max kann das Fahrzeug mit einer Handgranate sprengen und erschießt die verwundeten Soldaten.

Wieder zurück in England kann Marianne - von Max aufgefordert - nicht die Hymne spielen, worauf sie gesteht. Weil sie einander dennoch lieben, wollen sie mit dem Kind fliehen. Max tötet die Komplizen seiner Frau, die ihre Tochter Anna als Druckmittel gegen Marianne verwendet hatten. Im strömenden Regen werden sie auf dem Militärflughafen Hendon von Max' Vorgesetztem Heslop gestellt, der mit seinem Auto in den laufenden Propeller der Westland Lysander fährt, die Max nach langem Anlassen endlich zum Laufen gebracht hat. Marianne erschießt sich in dieser aussichtslosen Lage mit Max' Dienstrevolver. Heslop befiehlt, in den Bericht zu schreiben, dass Max Marianne erschossen habe.

Jahre später lebt Anna mit ihrem Vater auf einer Farm mit Pferden und hat den Brief gelesen, den ihre Mutter für sie geschrieben hat.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Allied - Vertraute Fremde": 3,6 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Soundtrack

Audio CD

Titel: Allied - Vertraute Fremde
Label: Sony Classical (Sony Music)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0889853923120
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Essaouira DesertMain title
2.What are our odds?
3.German embassy
4.It's a girl
5.Trust
6.Best day ever
7.ConfessionEscape
8.The letterEnd credit
9.The sheik of Araby
10.You are my lucky star
11.J'attendrai
12.Sing sing sing
13.Flying home
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Allied - Vertraute Fremde aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.