My Little Pony - Der Film

My Little Pony - Der Film ist ein musikalischer Zeichentrickfilm aus dem Jahr 2017, der auf der Fernsehserie My Little Pony - Freundschaft ist Magie basiert. Regie führt Jayson Thiessen und das Drehbuch stammt von Meghan McCarthy.

Schon seit 1983 verbreiten die Spielzeugponys aus dem Hasbro-Stall ihre fröhliche Botschaft: egal, wie einzigartig jeder sein mag - echte Freundschaft verbindet und zusammen lässt sich alles erreichen! Nach sieben phänomenal erfolgreichen TV-Serienstaffeln erobern die Einhörner Twilight Sparkle und Rarity sowie ihre Pony-Freundinnen Fluttershy, Applejack, Rainbow Dash und Pinkie Pie im Animationsspaß MY LITTLE PONY - DER FILM jetzt endlich auch die große Kinoleinwand. Regisseur Jayson Thiessen lässt die kleinen Ponys erstmals in die weite Welt hinausgaloppieren und sorgt dank spannender Story, mitreißender Musikeinlagen und jeder Menge neuer Figuren für unzählige magische Momente. (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: My Little Pony: The Movie
Genre: Animation
Produktion: USA
Jahr: 2017
Länge: 99 Minuten
Verleih: Tobis Film

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Meghan McCarthy, Rita Hsiao, Joe Ballarini, Michael Vogel
Kamera: Anthony Di Ninno
Schnitt: Braden Oberson

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film My Little Pony - Der Film. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die Ponys von Equestria bereiten sich auf ihr erstes Freundschaftsfest vor, das von Prinzessin Twilight Sparkle in Canterlot überwacht wird. Die Festlichkeiten werden durch eine Invasion von monströsen Sturmkreaturen unterbrochen. Geleitet wird der Angriff von dem Einhorn Tempest Shadow. Das Einhorn hat ein abgebrochenes Horn, kann jedoch magische Obsidiankugeln verwenden, um die vier Prinzessinnen zu versteinern. Prinzessin Celestia drängt Prinzessin Luna erfolglos, südlich von Equestria Hilfe zu holen und die Königin der Hippos zu erreichen. Jedoch werden alle drei Prinzessinnen versteinert. Twilight flieht mit ihren fünf Ponyfreunden und ihrem Assistenten, dem Drachen Spike, um die Hippo-Königin aufzusuchen. Tempest wird von ihrem Vorgesetzten, dem Sturmkönig, kontaktiert, der sie daran erinnert, alle Prinzessinnen von Equestria zu sammeln, damit er seine Anhänger mit deren Magie aktivieren kann. Er verspricht, ihr Horn im Gegenzug wiederherzustellen.

In der Wüstenstadt Klugetown bietet ein katzenartiger Künstler namens Capper fälschlicherweise den Ponys an, sie zu der Königin zu bringen, was sich jedoch als Hinterhalt entpuppt, um seine Schulden bei einem Gangster zu begleichen. Er schließt Freundschaft mit ihnen, nachdem Rarity seinen Mantel großzügig ausbessert. Twilight entdeckt einen Atlas in Cappers Regal, der den Aufenthaltsort der "Flusspferde" enthüllt und zeigt, dass es sich um Hippogreife handelt. Der Gangster erscheint und will die Ponys mitnehmen. Doch Tempest setzt den Gangster außer Gefecht. Sie verfolgt mit Capper im Schlepptau die fliehenden Ponys. Diese retten sich auf ein Luftschiff und sind zunächst in Sicherheit. Tempest verhört Capper über den Aufenthaltsort von Twilight, aber er gibt einen falschen Ort an, damit Twilight Zeit gewinnt. Auf dem Luftschiff werden die Ponys von der Mannschaft entdeckt. Die Vogelmannschaft des Luftschiffs zögert, die sieben Passagiere über Bord zu werfen. Während einer Mittagspause stellt sich die Mannschaft als ehemalige Piratenbande heraus, die in den Dienst des Sturmkönigs gezwungen worden sind. Rainbow Dash überredet die Piraten, die Befehle des Königs zu vergessen und sie auf der Reise zu den Hippogreifen zu begleiten. Sie nehmen Kurs auf den Mount Aris, und Rainbow Dash führt einen Sonic Rainboom vor, der jedoch ihren Standort an Tempest verrät. Verärgert durch die Unachtsamkeit ihrer Freunde, entwickelt Twilight einen Fluchtplan und flieht mit ihren Ponyfreunden in einem Heißluftballon. Tempest zerstört aus Wut darüber das Schiff der Piraten im Beisein von Capper.

Die sieben erreichen den Berg Aris. Nachdem sie einer Stimme zu einem Brunnen gefolgt sind, werden sie in einen Strudel mitgerissen. Dort treffen sie auf das Seapony Prinzessin Skystar, das ihnen Luftblasenhelme gibt und sie zu ihrem Unterwasserhaus von Seaquestria bringt. Skystar identifiziert ihre Art als die Hippogreife, die in Seaponys verwandelt wurden, und zwar mit Hilfe einer magischen Perle, die von ihrer Mutter, Königin Novo, benutzt wurde, um sich vor dem Sturmkönig zu verstecken. Novo verwandelt die Ponys in Seaponys und Spike in einen Kugelfisch. Als Novo ihnen die Perle nicht geben will, versucht Twilight, die Perle zu stehlen. Pinkie und die anderen hingegen schaffen es, durch ein Lied Novos Meinung zu ändern. Twilight löst jedoch einen Alarm aus, und die wütende Novo verbannt alle sieben an die Wasseroberfläche. Nach einen Streit mit ihren Freunden wird Twilight von Tempest entführt. Tempest erzählt Twilight ihre Geschichte: Als sie noch ein kleines Fohlen war, verlor sie bei einem Angriff eines Monsters ihr Horn und lebte seitdem alleine. Mittlerweile vereinigen sich Twilights Freunde mit Capper, den Piraten und dem Hippogreif Skystar, um Canterlot zu infiltrieren und sie zu retten. Als sie die Armee des Königs aufgehalten haben, schickt der Sturmkönig einen Tornado auf die Stadt zu. Tempest, die zuvor vom König verraten wurde, kämpft nun gegen den König und ist im Begriff, von Balkon des Schlosses zu stürzen, als Twilight sie rettet. Twilight springt auf den Sturmkönig zu und kann ihm das Zepter entreißen. Der Sturmkönig schleudert eine Obsidian-Kugel auf die sieben, aber Tempest springt vor die Ponys und wird zusammen mit dem König versteinert. Der Körper des Sturmkönigs fällt hinunter und zerbricht, während Twilight und ihre Freunde die Magie des Stabes benutzen, um Tempest zu retten. Die anderen versteinerten Ponys werden zurück verwandelt. Das Freundschaftsfest wird fortgesetzt, und die Ponys feiern mit all den Verbündeten, die sie auf ihrem Abenteuer kennen gelernt haben. Tempest wird von Twilight überzeugt, sich ihnen anzuschließen. Sie will Twilight und den anderen ein Feuerwerk zeigen, indem sie kontrollierte Funken von ihrem abgebrochenen Horn abfeuert. Tempest und Twilight sind glücklich, weil die Gesellschaft von Ponyville Tempest akzeptiert, und Tempest die Freundschaft zu den anderen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "My Little Pony - Der Film": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: My Little Pony - Der Film
Label: Universum Film GmbH
Releasedatum: 16.02.2018
Laufzeit: 95 Minuten
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 0889854919092
Kaufen: Diese DVD kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: My Little Pony: The Movie
Label: RCA
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0889854721923
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel My Little Pony - Der Film aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.