Suburra

Suburra - 7 Tage bis zur Apokalypse ist ein italienisch-französischer Spielfilm des Regisseurs Stefano Sollima aus dem Jahr 2015 und basiert auf dem Roman Suburra: Schwarzes Herz von Rom von den Autoren Giancarlo De Cataldo und Carlo Bonini. Im Jahr 2017 veröffentlichte Netflix ein Prequel zum Film in Form einer Fernsehserie namens Suburra: Blood on Rome.

Eine knallharte, grelle und erbarmungslose Bestsellerverfilmung über die Abgründe der ewigen Stadt. Stefano Sollima beweist seinen Ruf als genialer Chronist der Unterwelt. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Suburra
Deutscher Titel: Suburra - 7 Tage bis zur Apokalypse
Genre: Thriller, Drama
Produktion: Italien, Frankreich
Jahr: 2015
Länge: 135 Minuten
Verleih: Koch Films
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Stefano Rulli, Sandro Petraglia
Produktion: Riccardo Tozzi, Marco Chimenz, Giovanni Stabilini, Éric Névé
Kamera: Paolo Carnera
Schnitt: Patrizio Marone

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Suburra. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film Suburra spielt sieben Tage vor dem Rücktritt der Regierung Berlusconi im November 2011 in der Stadt Rom mit Politikern, Gangstern und Würdenträgern des Vatikans zwischen Korruption, Machtstreben, Verrat und Mord.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Suburra": 3,6 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Suburra (2015) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.