Théo und Hugo

Théo & Hugo ist ein französisches Filmdrama von Olivier Ducastel und Jacques Martineau aus dem Jahr 2016. Der Film feierte seine Premiere bei der 66. Berlinale am 15. Februar 2016 und gewann dort den Teddy-Publikumspreis. Der deutsche Kinostart war am 20. Oktober 2016.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Théo et Hugo dans le même bateau
Genre: Drama
Produktion: Frankreich
Jahr: 2015
Länge: 97 Minuten
Verleih: Salzgeber & Company Medien
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie: ,
Stars: , ,
Drehbuch: Olivier Ducastel, Jacques Martineau
Kamera: Manuel Marmier
Schnitt: Pierre Deschamps

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Théo und Hugo. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Paris, früh am Morgen: Im tiefroten Licht eines Sexclubs begegnen sich die Körper von Théo und Hugo. Ein erster Blick, und sie begehren nur noch einander. Nach dem Sex verlassen sie zusammen den Club, laufen einfach los, reden über die Schönheit von Penissen, über den Rausch der Sinne und die große Liebe.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Théo und Hugo": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Théo & Hugo aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.