Manchester By The Sea

Manchester by the Sea ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Kenneth Lonergan, das am 23. Januar 2016 beim Sundance Film Festival seine Premiere feierte. Im Rahmen der Oscarverleihung 2017 wurde Manchester by the Sea in sechs Kategorien, darunter Bester Film, Beste Regie und Bestes Drehbuch nominiert.

Der schweigsame Einzelgänger Lee Chandler ist schockiert, als er vom plötzlichen Tod seines Bruders erfährt. Äußerst widerwillig verlässt er Boston und kehrt in seine alte Heimat Manchester-by-the-Sea zurück. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Manchester by the Sea
Genre: Drama
Produktion: USA
Jahr: 2016
Länge: 138 Minuten
Verleih: Universal Pictures Germany
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Kenneth Lonergan
Kamera: Jody Lee Lipes
Schnitt: Jennifer Lame

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Manchester By The Sea. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Lee Chandler arbeitet als Hausmeister in einem Apartmentkomplex in Quincy bei Boston. Obwohl er seine Arbeit ordnungsgemäß erledigt, beschweren sich Mieter wegen seiner mangelnden Freundlichkeit über ihn. Abends sucht er Bars auf, wo er auch mal scheinbar grundlos aggressiv gegenüber anderen Gästen wird.

Durch einen Anruf erfährt Lee vom Tod seines Bruders Joe, der an seiner bekannten Herzschwäche gestorben ist. Nachdem er im Krankenhaus Abschied von ihm genommen hat, kehrt Lee in seinen Heimatort Manchester-by-the-Sea zurück, um sich um den Nachlass seines Bruders und dessen Sohn Patrick zu kümmern. Ohne ihm dies vorher zu sagen, hat Joe ihn zum Vormund von Patrick bestimmt und dazu alle erforderlichen finanziellen Vorkehrungen getroffen. Dieser hat gleichzeitig zwei Freundinnen, spielt in einer Band und engagiert sich beim Schul-Eishockeyteam. Deshalb möchte er nicht, wie Lee dies zunächst plant, zu ihm nach Boston ziehen. Andererseits erträgt Lee es nicht, in Manchester zu sein. Dort ist vor allem George, ein Freund der Familie, behilflich. Er unterstützt auch Patrick, das geerbte Boot in Schuss zu halten, das aber einen neuen, teuren Motor benötigt.

In einer Serie von Rückblenden erzählt der Film die traumatische Vergangenheit Lees vor einigen Jahren in Manchester. Er war glücklich verheiratet und hatte drei Kinder. Nach einer Feier mit seinen Freunden heizte er den Kamin erneut an und ging Bier kaufen. Als er zurückkam, stand sein Haus in Flammen, weil er vergessen hatte, das Kamingitter aufzustellen. Die Feuerwehr konnte seine Frau Randi retten, doch seine drei kleinen Kinder starben im Obergeschoss. Nach der Befragung durch die Polizei versuchte er noch auf der Wache, sich das Leben zu nehmen.

Schließlich finden Lee und Patrick eine Lösung, nach der Lee etwas weniger in Boston arbeitet, Patrick in Manchester bleibt, seinen Onkel aber in Boston besuchen kann. George und seine Frau adoptieren Patrick und erhalten das Geld, das Patricks Vater für dessen Erziehung vorgesehen hat. Patrick darf das Boot behalten. In der Schlussszene sieht man beide friedlich angelnd auf dem Boot sitzen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Manchester By The Sea": 3,7 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Soundtrack

Audio CD

Titel: Manchester By the Sea
Label: Milan
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 3299039987520
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Manchester by the Sea aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.