Scarred Hearts - Vernarbte Herzen

Scarred Hearts - Vernarbte Herzen ist eine Filmbiografie von Radu Jude. Der Film feierte am 7. August 2016 beim Internationalen Filmfestival von Locarno seine Premiere. In Deutschland wurde der Film erstmals am 4. Oktober 2016 im Rahmen des Hamburger Filmfestes gezeigt.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Inimi cicatrizate
Genre: Drama, Biografie
Produktion: Rumänien, Deutschland
Jahr: 2016
Länge: 141 Minuten
Verleih: RealFiction
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Radu Jude
Kamera: Marius Panduru
Schnitt: Catalin Cristutiu

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Scarred Hearts - Vernarbte Herzen. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Anfang 20-jährige Emanuel, der an Knochentuberkulose leidet, ist Patient in einem Sanatorium an der Schwarzmeerküste. Dort sind Menschen untergebracht, deren Knochen sich einfach auflösen, und Gipskorsette hindern sie daran, auseinanderzubrechen. Doch Emanuel hat seinen ganz eigenen Humor nicht verloren, und er amüsiert sich oft über seine Lebenssituation und seine Umwelt. Trotz des versteifenden Orthesen beginnt er mit zwei Frauen, die dort ebenfalls Patientinnen sind, gleichzeitig Affären. Die Möglichkeiten für Sex sind allerdings so eingeschränkt, dass er prinzipiell ausfallen muss.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Scarred Hearts - Vernarbte Herzen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.