Lloronas Fluch

Lloronas Fluch ist ein Horror-Mystery-Thriller von Michael Chaves, der am 15. März 2019 beim South by Southwest Film Festival seine Premiere feierte. Nachdem er zuerst als eigenständiger Film angekündigt wurde, stellte sich nach ersten Vorführungen heraus, dass er Teil des Conjuring-Universums ist und in diesem den sechsten Film darstellt.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Curse of La Llorona
Genre: Horror
Produktion: USA
Jahr: 2019
Länge: 94 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Mikki Daughtry, Tobias Iaconis
Kamera: Michael Burgess
Schnitt: Peter Gvozdas

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Lloronas Fluch. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

In Mexiko im Jahr 1673 ertränkt eine Frau namens Llorona ihre beiden Kinder, um ihren untreuen Ehemann zu bestrafen und ihm seinen größten Besitz wegzunehmen. Doch als sie erkennt, was sie getan hat, ist sie in tiefer Trauer und bringt sich ebenfalls um. Fortan möchte ihr Geist andere Kinder finden, die die Plätze der Toten einnehmen sollen.

Im Los Angeles im Jahr 1973 wird die Familienbetreuerin Anna Tate-Garcia zu Patricia Alvarez geschickt, da deren Söhne nicht zur Schule erschienen sind. Patricia äußert Anna gegenüber, dass sie ein Weinen höre, und möchte unbedingt verhindern, dass Anna ihre eingeschlossenen Kinder Carlos und Tomas befreit. Als Patricia handgreiflich wird, wird sie von dem zu Annas Schutz mitgeschickten Polizisten überwältigt und ihre beiden Söhne werden in eine kirchliche Einrichtung gebracht. Doch in der Nacht werden beide von Llorona heimgesucht und ebenfalls im Fluss ertränkt. Als man Anna wegen den Leichen kontaktiert, beschuldigt Patricia sie, für den Tod durch "La Llorona" verantwortlich zu sein. Patricia wird hingegen wegen Mordverdacht abgeführt. Zur gleichen Zeit begegnet Annas Sohn Chris unweit des Tatorts der weinenden Llorona, kann sich aber im letzten Moment aus deren Fängen lösen und zu seiner Schwester Sam ins Auto flüchten.

Am nächsten Tag begegnen auch Sam und ihre Mutter Llorona, nachdem sich Anna zuvor bei Pater Perez über die Legende der weinenden Frau erkundigt hat. Als es zu mehreren Angriffen kommt, bei denen Chris verletzt wird, muss die Familie ärztliche Hilfe aufsuchen. Dabei entdeckt ein Arzt die durch Llorona verursachten Verletzungen auf Chris' Körper, weshalb es zu einer Untersuchung wegen Missbrauch gegen Anna kommt. Infolgedessen erzählen sich Chris und Anna erstmals gegenseitig von ihren Beobachtungen, während Llorona zeitgleich versucht, Sam in der Badewanne zu ertränken, was von ihrer Mutter noch rechtzeitig verhindert werden kann. Anna konnte außerdem den Grund für die Heimsuchung in Erfahrung bringen: bei einem Besuch der im Gefängnis sitzenden Patricia offenbarte diese, dass sie zu Llorona gebetet und dieser Annas Kinder im Tausch für ihre eigenen angeboten habe.

Anna sucht im Anschluss ein weiteres Mal Pater Perez auf, der sie an den Wunderheiler Rafael Olvera verweist. Nach erstem Zögern willigt dieser ein, der Familie zu helfen. So treffen die vier zusammen Vorkehrungen für die Nacht und schaffen es, Llorona durch einen geschlossenen Kreis aus Samen des Flammenbaumes aus dem Haus auszuschließen. Doch als Sam ihre Puppe von der Veranda holen möchte, zerstört sie diesen Kreis und ermöglicht so Llorona, in das Haus einzudringen. Als letztere versucht, Sam im Pool umzubringen, kann Rafael das Unglück nur durch eine Weihe des Wassers verhindern. Zusammen mit Anna beschließt er, die Kinder, wie einst Patricia, im Schrank bis Sonnenaufgang einzuschließen. Doch die mittlerweile mangels Beweisen aus dem Gefängnis entlassene Patricia befreit beide heimlich und durchbricht erneut die Samenlinie. So verschafft sich Llorona erneut Zutritt zum Haus, wird aber in einem finalen Kampf auf dem Dachboden von Anna mit einem Kreuz aus dem Holz des Flammenbaumes erstochen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Lloronas Fluch": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Soundtrack

Audio CD

Titel: The Curse of La Llorona (Original Motion Picture Soundtrack)
Label: Watertower Music
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0794043199790
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.The Curse of la Llorona
2.Protected Ones
3.Lost Protector
4.Mirrored Passing
5.Two By Side
6.Corner Weeping
7.In Window Appears
8.Curandero
9.Folk Tale to Some
10.Black Tears Wept
11.Take Yours Instead
12.Weeping Glimpses
13.Weeping in Curtains
14.Evening Interrupted
15.Can't Be Here
16.She Was Crying
17.Held from Breath
18.Fringes of Religion
19.A Dark Spirit
20.Presence of Evil
21.Hold Til Dawn
22.For Comfort
23.Tears They Drip
24.Screaming Weeping
25.For the Taking
26.To Be Drowned
27.Everybody Is Sometimes
28.Barrier Crossed
29.Throat Pulled
30.She's Coming
31.Curse Throws
32.The Weeping Woman
33.Mark Lifted
34.Arrorró Mi Niño (Closing Arr.)
35.Mark Lifted
36.Arrorró Mi Niño (Closing Arr.)
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Lloronas Fluch aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.