Die Frau des Nobelpreisträgers

The Wife ist ein schwedisch-US-amerikanisches Filmdrama von Björn Runge, das im September 2017 im Rahmen des Toronto International Film Festivals seine Premiere feierte und am 17. August 2018 in die US-Kinos kam. Der Film basiert auf einem gleichnamigen Roman von Meg Wolitzer.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Wife
Genre: Drama, Thriller
Jahr: 2017
Länge: 100 Minuten
Verleih: SquareOne Entertainment
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Jane Anderson
Kamera: Ulf Brantås
Schnitt: Lena Runge

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Die Frau des Nobelpreisträgers. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Joan Castleman und ihr Ehemann Joe reisen nach Skandinavien. Sie soll in Finnland den wichtigen Helsinki-Buchpreis entgegennehmen, und er soll in Stockholm den Nobelpreis überreicht bekommen. Sohn David plant auch eine Karriere als Schriftsteller, doch die Urteile seines Vaters über seine Schreibversuche fielen bislang ernüchternd aus. In ihrem Flugzeug befindet sich auch Joes Stalker Nathaniel Bone, der unbedingt eine Biografie über ihn schreiben möchte. Auf dem Weg dorthin erinnert sich Joan an die Anfänge ihrer Beziehung in den 1950ern und an die letzten Jahre ihrer Ehe, in denen sie immer nur die Nummer Zwei war. Nach der Reise beschließt Joan, ihren Ehemann zu verlassen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Die Frau des Nobelpreisträgers": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel The Wife (2017) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.