Yuli

Yuli ist ein biographischer Film der spanischen Regisseurin Icíar Bollaín über das Leben des kubanischen Ballettstars Carlos Acosta, von seinem Vater Yuli genannt, basierend auf dessen Autobiografie No Way Home. Der Film lief am 17. Januar 2019 in den deutschen Kinos an.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Genre: Biografie
Produktion: Spanien
Jahr: 2018
Länge: 110 Minuten
Verleih: Piffl Medien GmbH
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Paul Laverty, Carlos Acosta

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Yuli. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Als Kind einer verarmten Familie wuchs Carlos Acosta in einem der ärmsten Stadtteile Havannas auf. Von seinem Vater Pedro Acosta gezwungen, besuchte er die nationale Ballettschule in Havanna und hatte nach dem Abschluss internationale Engagements.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Yuli": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Soundtrack

Audio CD

Titel: Yuli
Label: Quartet Records
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 8436560843610
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Yuli (2018) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.