Hellboy - Call Of Darkness

Hellboy - Call of Darkness ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm von Neil Marshall, der am 11. April 2019 in die deutschen Kinos kam und einen Tag später in den USA startete. Es ist der dritte Film mit der Comicfigur Hellboy als Hauptcharakter.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Hellboy
Genre: Fantasy, Action
Produktion: USA
Jahr: 2019
Länge: 121 Minuten
Verleih: Universum Film GmbH
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Andrew Cosby
Kamera: Lorenzo Senatore
Schnitt: Martin Bernfeld

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Hellboy - Call Of Darkness. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Hellboy kommt nach England, wo er Merlins Gemahlin, Nimue the Blood Queen, besiegen muss. Aber ihre Schlacht wird das Ende der Welt herbeiführen, ein Schicksal, das er verzweifelt abzuwenden versucht.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Hellboy - Call Of Darkness": 2,9 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Soundtrack

Audio CD

Titel: Hellboy
Label: Masterworks (Sony Music)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0190759429228
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Big Red
2.Psychic Migraine
3.Gruagach
4.You Call Us Monsters
5.Baba Yaga
6.A New Eden
7.Destroyer of All Things
8.Cathedral Fight
9.Anung Un Rama
10.This Isn't You
11.Hellboy
12.Rock You Like a Hurricane (Spanish Version)Unprotected Innocence

Filme der Filmreihe

Der Film "Hellboy - Call Of Darkness" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Hellboy - Call of Darkness aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.