Downton Abbey

Downton Abbey ist ein britischer Historienfilm aus dem Jahr 2019 unter der Regie von Michael Engler, der die Handlung aus der gleichnamigen Fernsehserie fortsetzt, wobei ein Großteil der ursprünglichen Besetzung zurückkehrt.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Downton Abbey
Genre: Drama, Historie
Produktion: Großbritannien
Jahr: 2019
Länge: 122 Minuten
Verleih: Universal Pictures Germany

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Julian Fellowes
Kamera: Ben Smithard
Schnitt: Mark Day

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Downton Abbey. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film beginnt im Jahr 1927. Robert Crawley, der Earl of Grantham, erhält einen Brief aus dem Buckingham Palace mit der Ankündigung, dass König Georg und Queen Mary im Rahmen einer königlichen Reise durch das Land nach Downton Abbey kommen werden. Robert informiert zuerst seine Tochter Lady Mary Talbot und seinen Schwiegersohn Tom Branson. Als Violet Crawley, Gräfinwitwe von Grantham, diese Nachricht hört, ist sie beunruhigt darüber, dass auch die Hofdame von Queen Mary, Lady Maud Bagshaw, Roberts entfernte Cousine, mit der sich die Familie wegen einer Erbschaftsfrage zerstritten hat, nach Downton kommen wird.

Als die königlichen Bediensteten ankommen, sind die Dienstboten des Hauses über deren Arroganz empört. Lady Mary glaubt, dass Thomas Barrow, der Butler von Downton Abbey, dem königlichen Anlass nicht gerecht werden wird. Sie bittet daher Mr. Carson, Downtons pensionierten Butler, seine früheren Pflichten vorübergehend wieder aufzunehmen, was Barrow verstimmt, der deshalb nachdrücklich gegen Lord Grantham protestiert, der jedoch von Barrows Integrität beeindruckt ist und anordnet, dass Barrow nicht entlassen wird. Der Klempner, der kommt, um den kaputten Heizkessel zu reparieren, flirtet mit Daisy und ärgert ihren Verlobten, den Diener Andy Parker.

Ein Mann, der sich Major Chetwode nennt, kommt in Downton Village an. Er sucht Tom auf, der den Verdacht hegt, dass dieser ein königlicher Detektiv ist, der sich um die Sicherheit des königlichen Besuchs kümmert. Lady Mary sieht, wie Tom und Major Chetwode gemeinsam eine Kneipe verlassen und folgt ihnen. Bevor die königliche Parade durch Downton Village beginnt, findet Chetwode den König auf seinem Pferd, der auf die königliche Artillerie wartet. Er richtet eine Pistole auf den König und wird von Tom zu Boden geworfen. Tom hält Chetwodes Hand fest während die nachgeeilte Lady Mary auf dessen Hand tritt, sodass dieser die Waffe loslässt. Chetwode ist entwaffnet und wird verhaftet. In der Zwischenzeit hat Tom Lady Bagshaws Dienstmädchen Lucy Smith getroffen, zu der er sich sofort hingezogen fühlt.

Der Haushalt wird vollständig von den königlichen Besuchern und deren Gefolge übernommen. Der König informiert Ediths Ehemann Bertie Pelham, den Marquess of Hexham, darüber, dass er den Prinzen von Wales auf einer dreimonatigen Reise nach Afrika begleiten soll. Edith freut sich über Bertie, ist aber auch verärgert, weil sie schwanger ist und erwartet, dass sie genau dann gebären wird, wenn Bertie mit dem Prinzen abreisen würde. Im Garten begegnet Tom einer weinenden Frau. Da er nicht weiß, dass sie Prinzessin Mary ist, initiiert er ein Gespräch, das sie dazu inspiriert, um der Kinder willen bei ihrem unerträglichen Ehemann zu bleiben. Währenddessen entdeckt Anna, dass Miss Lawton von Downton Abbey einige wertvolle Gegenstände gestohlen hat. Sie willigt ein, nichts davon zu erzählen, vorausgesetzt Lawton gibt die Gegenstände zurück und ändert ein Ballkleid für Lady Edith, nachdem das falsche Kleidungsstück an Downton geliefert wurde.

Anna und John Bates wollen den Haushalt zurückerobern und Downtons Ehre wiederherstellen. Das Personal ist einverstanden, obwohl Mr. Carson Bedenken hat. Barrow und Mr. Ellis setzen den Plan um und bringen die meisten königlichen Angestellten durch eine List dazu, nach London zurückzukehren. Die beiden Männer gehen anschließend auf einen Drink nach York. Während Barrow darauf wartet, dass Mr. Ellis von seinem Besuch bei seinen Eltern in der Nähe zurückkehrt, lernt er Chris Webster kennen, der ihn in einen geheimen Nachtclub einlädt, in dem hauptsächlich Männer zusammen tanzen. Die Polizei stürmt kurz darauf den Club und verhaftet alle dort Anwesenden. Mr. Ellis entdeckt, was passiert ist und nutzt seine Position im königlichen Haushalt, um Barrow freizulassen. Danach vertrauen sich die beiden ihrer jeweiligen Homosexualität an und Ellis schenkt Barrow später ein silbernes Medaillon als Andenken, bis sie sich wieder sehen.

Beim Abendessen ist der König von der überarbeiteten Speisekarte beeindruckt und lobt die kulinarischen Fähigkeiten seines Küchenchefs. Mr. Molesley antwortet, dass Mrs. Patmore das Abendessen vorbereitet hat und dass die Downton-Mitarbeiter es servieren. Jeder ist fassungslos, da Molesley ohne Erlaubnis mit dem König spricht. Robert entschuldigt sich für Molesleys Benehmen, aber die Königin lobt Mrs. Patmores Küche und sagt Cora, dass sie es gewohnt sind, dass sich Menschen seltsam in ihrer Gegenwart verhalten.

Violet ist verärgert, dass Maud Lucy als ihre Erbin Robert vorgezogen hat. Isobel vermutet jedoch zu Recht, dass Lucy Mauds uneheliche Tochter ist, was Maud bestätigt. Sie hat Lucy aus Liebe zu ihrer Erbin ernannt. Violett ist verständnisvoll, als man ihr die Fakten erzählt. Henry Talbot, Lady Marys Ehemann, kommt rechtzeitig von Chicago nach Hause, um die Familie nach Harewood House zu begleiten. Prinzessin Mary erzählt ihren Eltern, dass Tom ihre Entscheidung beeinflusst hat, bei ihrem Ehemann zu bleiben. Der König sagt daraufhin zu Tom, dass er ihm mehr als eine Sache zu verdanken hat.

Lady Mary fragt ihre Großmutter nach ihrer letzten Reise nach London. Violet sagt, dass medizinische Untersuchungen zeigten, dass sie nur noch wenig Zeit zum Leben habe. Violet versichert Mary, dass Downtons Vermächtnis in ihren Händen sicher sein wird. Der König und die Königin gratulieren Edith und Bertie zu ihrem bevorstehenden Kind und geben bekannt, dass Bertie nicht mit auf die Afrikareise gehen wird. Während der Feierlichkeiten betritt Lucy den Ballsaal mit dem Vorwand, Lady Bagshaw ein Taschentuch zu bringen. Tom wünscht, dass sie zusammen tanzen könnten, daher verlassen sie den Ballsaal und tanzen auf der Terrasse. Zurück in Downton Abbey besprechen Mr. Carson und Mrs. Hughes die Zukunft von Downton. Carson geht davon aus, dass die Crawley-Familie noch hundert Jahre dort leben wird.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Downton Abbey": 3,2 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Downton Abbey (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.