Hi, Ai

Hi, Ai ist eine deutsche Dokumentation von Isa Willinger aus dem Jahr 2019. Der Film kam am 7. März 2019 in die deutschen Kinos.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Hi, Ai
Genre: Dokumentation
Produktion: Deutschland
Jahr: 2019
Länge: 90 Minuten
Verleih: Rise and Shine Cinema

Besetzung und Crew

Regie:
Drehbuch: Isa Willinger
Kamera: Julian Krubasik
Schnitt: Stephan Krumbiegel, Olaf Voigtländer

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Hi, Ai. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film behandelt das Zusammenleben von Menschen mit humanoiden Robotern und stellt Fragen nach der Zukunft des Menschen in einer Welt, in der Roboter und künstliche Intelligenz einmal überall präsent sind. Die Geschichten um einerseits eine alte Frau in Tokio, die den Roboter Pepper von ihrem Sohn geschenkt bekommt, und andererseits einen US-Amerikaner, der mit einer Roboter-Partnerin auf einen Road Trip durch Kalifornien geht, bilden die zwei Hauptstränge des Films.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Hi, Ai aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.