Die andere Seite der Hoffnung

Die andere Seite der Hoffnung ist ein Spielfilm von Aki Kaurismäki aus dem Jahr 2017. Die finnisch-deutsche Koproduktion basiert auf einem Originaldrehbuch des Regisseurs.

Wikström, ein ehemaliger fliegender Händler, findet Khaled, einen untergetauchten Flüchtling, schlafend im Innenhof seines neu erworbenen Restaurants. Er stellt den ramponierten, angeschlagenen Mann als Putzkraft und Tellerwäscher ein. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Toivon tuolla puolen
Genre: Drama, Komödie
Produktion: Finnland
Jahr: 2017
Länge: 100 Minuten
Verleih: Pandora Filmverleih
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Aki Kaurismäki
Kamera: Timo Salminen
Schnitt: Samu Heikkilä

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Die andere Seite der Hoffnung. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der junge syrische Mechaniker Khaled aus Aleppo will mit seiner Schwester vor dem Bürgerkrieg nach Europa flüchten. Auf der Balkanroute verlieren sich beide aus den Augen. Auf der Suche nach seiner Schwester irrt Khaled durch Europa. Im Hafen von Danzig gelangt er als blinder Passagier auf einen Kohlefrachter, der ihn zufällig nach Helsinki bringt. Ohne große Hoffnung beantragt Khaled bei der finnischen Polizeibehörde Asyl. Im Aufnahmelager freundet er sich mit dem Iraker Mazdak an, der schon länger in Finnland ist. Als sein Antrag abgelehnt wird und er abgeschoben werden soll, gelingt ihm mit Hilfe einer Sozialarbeiterin die Flucht.

Der verheiratete Waldemar Wikström lebt ebenfalls in Helsinki, wo er sich als Handelsvertreter für Hemden seinen Lebensunterhalt verdient. In der Mitte des Lebens angekommen, beschließt er einen Neuanfang. Wikström verlässt seine alkoholabhängige Frau und gibt seinen bisherigen Beruf auf. Bei einem illegalen Stud-Pokerturnier setzt er das Geld aus dem Verkauf seiner Handelsvertretung ein und gewinnt mit einem Straight Flush eine große Summe. Von dem gewonnenen Geld kauft sich Wikström das heruntergewirtschaftete Lokal "Zum goldenen Krug" samt Belegschaft.

Nachdem Wikström Khaled beinahe mit dem Auto angefahren hatte, begegnen sich beide eines Nachts im Innenhof des Restaurants wieder. Khaled hat sich dort einen Schlafplatz gesucht, nachdem er von ein paar Rassisten zusammengeschlagen wurde, und weigert sich, diesen aufzugeben. Er verpasst Wikström einen Kinnhaken, um kurz darauf selbst von dem älteren und größeren Mann k.o. geschlagen zu werden. Als beide mit blutigen Nasen am Restauranttisch sitzen, beschließt Wikström, Khaled zu helfen. Er verschafft ihm einen Schlafplatz und stellt ihn als Putzkraft ein. Durch die Umstellung auf japanische Küche erlebt das marode Restaurant einen kurzzeitigen Erfolg, doch dieser wird durch die dilettantische Organisation des Kochs wieder zunichte gemacht.

Khaled erhält gefälschte Ausweispapiere. Als endlich Khaleds Schwester mit Hilfe von Mazdak in einem litauischen Flüchtlingslager wiedergefunden wird, sorgt Wikström dafür, dass diese mit einem Lastwagen ins Land geschmuggelt wird. Doch am Abend nach dem Wiedersehen wird Khaled vom Anführer der rechtsradikalen Gruppe niedergestochen. Er kann die Wunde selbst versorgen und seine Schwester beim Stellen ihres Asylantrages unterstützen. Wikström kehrt zu seiner Frau zurück, die das Trinken aufgegeben hat.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Die andere Seite der Hoffnung": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Die andere Seite der Hoffnung
Label: (Alive)
Releasedatum: 01.09.2017
Laufzeit: 98 Minuten
Sprachen: Finnisch (Dolby Digital 2.0), Arabisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch
Format: Dolby, PAL
Bildformat: 16:9 - 1.77:1
Discs: 1
EAN: 4042564162899
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Die andere Seite der Hoffnung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.