Voll Rita!

Voll Rita! ist eine im Jahr 2018 entstandene Filmkomödie, die auf der Boddinale am 15. Februar 2019 uraufgeführt wurde. Der Kinostart ist am 4. April 2019 im Verleih von déjà-vu Film.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Voll Rita!
Genre: Komödie
Produktion: Deutschland
Jahr: 2018
Länge: 78 Minuten
Verleih: déjà vu Filmverleih

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Malte Wirtz
Kamera: Christian von Spee, Francisco de la Torre, André Groth
Schnitt: Assaf Reiter

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Voll Rita!. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Voll Rita! ist die Fortsetzung des deutschen Independent-Films Voll Paula!

Randy wohnt jetzt in Berlin. Paula und Louise wohnen nicht mehr zusammen. Paula ist schwanger und keiner weiß, wer der Vater ist. Max hat immer noch Liebeskummer wegen Paula, betrinkt sich mit Rita und am Ende knutschen sie. Rita fährt verwirrt nach Berlin um nachzudenken. Dort trifft sie Randy, der im Liebeskummer wegen Louise ist, die nach Berlin gekommen ist, aber ihn nicht sehen will. Max trifft währenddessen auf Donnie, vermutet, dass er der Vater von Paulas Kind ist, und prügelt wütend auf ihn ein, weil Donnie ihn angeblich belogen hat. Rita und Randy skypen mit Max, sie vermisst ihn und will wissen, ob das Knutschen mehr Bedeutung hatte, doch für ihn nicht, da er immer noch nur an Paula denkt.

Rita trifft Emil, der spontan auch in Berlin ist, und fährt anschließend zurück nach Köln. Donnie ist in Berlin und trifft Randy und erzählt ihm, dass er auch nicht der Vater von Paulas kommendem Kind ist.

Randy bleibt alleine in Berlin. Rita trifft am Bahnhof auf Max, denkt fälschlicherweise, er sei ihretwegen da und freut sich. Als sie jedoch merkt, dass er einen Brief für Paula dabei hat, dreht sie durch und schlägt wütend auf ihn ein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Voll Rita! aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.