Auerhaus

Auerhaus ist ein deutsches Filmdrama von Neele Leana Vollmar, basierend auf dem Bestseller-Roman Auerhaus von Bov Bjerg.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Auerhaus
Genre: Drama
Produktion: Deutschland
Jahr: 2019
Länge: 104 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Neele Leana Vollmar, Lars Hubrich
Kamera: Frank Lamm
Schnitt: Hansjörg Weißbrich, Ana de Mier y Ortuño

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Auerhaus. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Vier junge Menschen und ein leeres Haus. Auf der Flucht vor dem alltäglichen Trott im Elternhaus und auf der Suche nach dem Sinn des Lebens beschließen Höppner, Frieder, Vera und Cäcilia einfach mal alles anders zu machen, als man es in der Provinz sonst so macht: Sie ziehen gemeinsam ins Auerhaus und gründen, unter den missbilligenden Blicken der Dorfbewohner, eine WG. Aber sie wollen nicht nur ihr Leben retten, sondern vor allem das ihres Freundes Frieder. Denn der ist nicht so sicher, warum er überhaupt leben soll.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Auerhaus": 3,2 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Auerhaus (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.