The Dinner

The Dinner ist ein US-amerikanischer Spielfilm von Oren Moverman aus dem Jahr 2017. Der kammerspielartige Thriller basiert auf dem Roman Angerichtet von Herman Koch und schildert den dramatischen Verlauf eines Abendessens von zwei Elternpaaren , die versuchen, ein durch ihre Kinder begangenes Verbrechen zu vertuschen.

Als Stan Lohman, Abgeordneter mit Ambitionen auf den Posten des Gouverneurs, seinen Bruder Paul und dessen Frau Claire einlädt, den Abend mit ihm und seiner Frau zu verbringen, wissen alle Beteiligten, dass dies kein gemütlicher Abend werden wird. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Dinner
Deutscher Titel: The Dinner
Genre: Drama, Thriller
Produktion: USA
Jahr: 2017
Länge: 120 Minuten
Verleih: Tobis Film

Besetzung und Crew

Regie: Oren Moverman
Stars: , ,
Drehbuch: Oren Moverman
Produktion: Julia Lebedev, Eddie Vaisman, Cotty Chubb, Lawrence Inglee
Kamera: Bobby Bukowski
Schnitt: Alex Hall

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film The Dinner. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der arbeitslose Geschichtslehrer Paul lässt sich nur widerwillig von seiner Ehefrau Claire dazu überreden, sie zu einem Abendessen mit seinem Bruder Stan und seiner Schwägerin Katelyn, Stans junger zweiter Ehefrau, zu begleiten. Das Verhältnis zwischen den Brüdern ist angespannt. Die beiden Paare treffen sich in einem exquisiten Restaurant. Der Ablauf des mehrere Gänge umfassenden Menüs wird immer wieder durch den Weggang eines der Teilnehmer gestört. Stan ist ein bekannter Kongressabgeordneter und wird von seiner Assistentin immer wieder nach draußen zum Handy zitiert, da für einen am nächsten Tag zu verabschiedenden Gesetzesentwurf noch Unterstützer fehlen. Gleichzeitig kandidiert er für das Gouverneursamt und gilt als Favorit für den Posten. Katelyn leidet unter der Abwesenheit ihres Mannes und muss sich außerdem um Stans leiblichen Sohn Rick und die beiden adoptierten afroamerikanischen Kinder Val und Beau kümmern, die aus Stans erster Ehe mit Barbara stammen. Paul, der unter einer familiären Geisteskrankheit leidet, stört mit Sarkasmus und Spitzen gegen seinen erfolgreichen und stets von der Mutter vorgezogenen Bruder das Abendessen. Später stellt sich heraus, dass sich Stans Gesetzesentwurf dem Wohle psychisch Kranker widmet.

Nach dem Dessert wird das Gespräch auf eine heikle Familienangelegenheit gelenkt. Paul und Claires Sohn Michael sowie Rick, der Sohn von Stan, haben ein schreckliches Verbrechen begangen. Betrunken mit Beau von einer Party kommend, haben beide eine schlafende Obdachlose in einem Bankautomatenraum angezündet, als sie Geld für ein Taxi abheben wollten. Die Frau starb an den Folgen der schweren Brandverletzungen. Trotz der anonymen Veröffentlichung eines Handy-Videomitschnitts auf einer Online-Plattform und dessen Ausstrahlung in den Fernsehnachrichten konnte die Tat bis jetzt nicht zu den beiden Minderjährigen zurückverfolgt werden. Eine öffentliche Enthüllung würde das Leben der Familien für immer verändern. Die Eltern geraten in Streit darüber, was zu tun ist. Während Claire und Katelyn sich dafür einsetzen, das Verbrechen weiterhin unter den Deckmantel der Verschwiegenheit zu hüllen, plant Stan am nächsten Morgen eine Pressekonferenz einzuberufen und die Beteiligung seines Sohnes zu enthüllen. Dies würde auch das Ende von Stans politischer Karriere bedeuten.

Die Ereignisse überschlagen sich, als Paul herausfindet, dass Claire über das Verbrechen Bescheid weiß. Sie hat Michael heimlich dazu angewiesen, Stans Adoptivsohn Beau, der das Handy-Video veröffentlicht hatte, mit Geld zum Schweigen zu bewegen. Als Beau kalte Füße bekommt und das Geld ablehnt, bittet Claire ihren Ehemann mit Beau "zu reden". Paul, der mittlerweile seine Medikamente abgesetzt hat, fährt zum Anwesen seines Bruders und versucht Beau mit einem Stein zu erschlagen. Er wird dabei von den eintreffenden Stan und Katelyn gestört, die sich in der Zwischenzeit auf weitere drei Tage Bedenkzeit geeinigt haben. Beau flüchtet, während Paul von seinem Bruder Stan verprügelt wird, der Schlimmeres befürchtet hatte. Am Ende erfährt Stan per Handy, dass ausreichend Unterstützer für seinen Gesetzentwurf stimmen werden, während Katelyn telefonisch Beau zu erreichen versucht und Claire mit ihrem Sohn Michael telefoniert. Paul mokiert sich über die telefonierenden "Affen".

In Rückblenden wird während des Films das von den Söhnen begangene Verbrechen gezeigt und durch Szenen aus Paul und Stans Vergangenheit die Familiensituation erklärt. So litt Claire unter einer Krebserkrankung, während Stan bei einem Besuch des Gettysburg National Military Park erfolglos die Aussprache mit seinem geisteskranken Bruder suchte.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel The Dinner (2017) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.
Filmplakat
Filmplakat The Dinner
Filmplakat von The Dinner.
© Tobis Film
Zurzeit im Kino
1 The LEGO Ninjago Movie
2 Blade Runner 2049
3 High Society
4 Captain Underpants
5 The Mountain Between Us
6 Cars 3
7 Kingsman 2: The Golden Circle
8 Jo Nesbø - Der Schneemann
9 Geostorm
10 Mr. Long
11 Das Pubertier - Der Film
12 Borg vs. McEnroe
13 Amelie rennt
14 Leanders letzte Reise
15 Vorwärts immer!
Info
Demnächst im Kino
1 Thor 3: Ragnarok
2 Justice League
3 Fack ju Göhte 3
4 Insidious: Chapter 4
5 Flatliners
6 Saw 8: Legacy
7 Wunder
8 Mord im Orient-Express
9 Bad Moms 2
10 God Particle
11 Simpel
12 Hexe Lilli rettet Weihnachten
13 Gorillas
14 Werk ohne Autor