Lord Of The Toys

Lord of the Toys ist ein deutscher Dokumentarfilm des Regisseurs Pablo Ben-Yakov über das Leben einer Clique, den Pfandangles, rund um den Webvideoproduzenten Adlersson aus Dresden. Die Filmcrew begleitet die Clique einen Sommer. Lord of the Toys kam im Mai 2019 in die Kinos.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Lord of the Toys
Genre: Dokumentation
Produktion: Deutschland
Jahr: 2018
Länge: 95 Minuten
Verleih: Glotzen Off
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Drehbuch: Pablo Ben-Yakov, Andre Krummel
Produktion: Pablo Ben-Yakov
Kamera: Andre Krummel

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Lord Of The Toys. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Dokumentarfilm Lord of the Toys behandelt das Leben der Pfandangles, einer Clique rund um den Webvideoproduzenten Max "Adlersson" Herzberg. Die Mitglieder der Clique, welche häufig gerade erst volljährig geworden sind, sind teilweise arbeitslos, trinken viel Alkohol und wissen nicht was sie mit ihrem Leben anfangen sollen. Lord of the Toys bietet einen Einblick in das Leben gelangweilter, hilflos wirkender und häufig alkoholisierter Jugendlichen. Mehrere Mitglieder der Gruppe sind außerdem selbst Influencer und lassen ihre häufig minderjährigen Fans auf Youtube oder auch Instagram an ihrem Alltag teilhaben. Auf ihren YouTube-Kanälen verbreiten Herzberg und seine Freunde Videos und Fotos, in welchen sie herumpöbeln, Alkohol konsumieren, Unboxing-Videos über Messer machen, oder auch eine Flasche voll Urin in Herzbergs Fanpost finden. Mit ihrer Arbeit ist die Herzberg-Gang recht erfolgreich. So hat Herzberg selbst 400.000 Abonnenten, auch einige seiner Freunde haben Follower in Zehntausender höhe. Das Filmteam zeigt jene Szenen unkritisch und ohne Kommentierung. Die Filmzeitschrift epd Film beschreibt den Film damit, dass Lord of the Toys nicht das Porträt einer Generation sei, sondern nur eine Aufnahme eines Mikrokosmos und ein Film über gesellschaftliche Randgruppen und soziale Ungerechtigkeiten sei.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Lord Of The Toys": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Lord of the Toys aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.