Vox Lux

Vox Lux ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Brady Corbet. Seine Weltpremiere hatte der Film am 4. September 2018 im Rahmen der Filmfestspiele von Venedig, wo er sich im Wettbewerb um den Goldenen Löwen befindet.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Vox Lux
Genre: Drama, Musik
Produktion: USA
Jahr: 2018
Länge: 115 Minuten
Verleih: Kinostar
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Brady Corbet
Kamera: Lol Crawley
Schnitt: Matthew Hannam

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Vox Lux. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film behandelt den Aufstieg der Sängerin Celeste zum Superstar, nachdem sie während ihrer Schulzeit einen Amoklauf überlebt hat. Daraufhin komponiert sie ein Lied, in welchem sie die Eindrücke der Tragödie verarbeitet, und steigt rasch zur Ikone auf. Nach ihrem Durchbruch verfällt sie zunehmend dem Alkohol- und Drogenkonsum. Sie plant ein Comeback, dessen Erfolg jedoch durch einen Anschlag in Kroatien bedroht wird, der möglicherweise von Celestes Musik ausgelöst wurde.

Die Handlung des Films ist dabei in mehrere Akte aufgeteilt und deckt insgesamt 18 Jahre, angefangen von 1999 bis 2017, des Lebens von Celeste ab. In dieser Zeit wird sie Zeugin von einschneidenden Ereignissen des 21. Jahrhunderts, wie beispielsweise den Anschlägen vom 11. September 2001.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Vox Lux": 2,8 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Vox Lux aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.