Birds Of Prey: The Emancipation Of Harley Quinn

Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn (Originaltitel: Birds of Prey ; später umbenannt in Harley Quinn: Birds of Prey) ist der achte Film aus dem DC Extended Universe und ist eine Adaption der Birds of Prey von DC Comics. Der Film kam am 7. Februar 2020 in die deutschen Kinos.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Birds of Prey
Genre: Action, Abenteuer
Produktion: USA
Jahr: 2020
Länge: 110 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Christina Hodson
Kamera: Matthew Libatique
Schnitt: Jay Cassidy

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Birds Of Prey: The Emancipation Of Harley Quinn. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Nach den Ereignissen von Suicide Squad sind der Joker und Harley Quinn nach Gotham geflohen. Inmitten ihrer missbräuchlichen Beziehung trennt sich der Joker von Harley und wirft sie aus dem Haus. Schließlich wird Harley von einem alten Mann namens Doc aufgenommen, der ein taiwanesisches Restaurant in der Stadt betreibt.

Nachdem sie sich emotional ein wenig erholt hat, verbringt Harley die Nacht in einem Club, der Roman Sionis gehört. Er ist ein sadistischer Gangster mit grausamen Tendenzen, der sich als quirliger Nachtclubbesitzer tarnt. Im Club lernt Harley Dinah Lance kennen, eine burleske Sängerin, die für Roman arbeitet. Harley betrinkt sich stark und verhält sich im Club aggressiv, was dazu führt, dass sie den Fahrer von Roman verletzt. In der Folge ziehen die Schläger von Roman Harley nach draußen, aber Dinah kann sie retten, indem sie die Männer ausschaltet. Von Dinahs Fähigkeiten beeindruckt, ernennt Roman sie zu seiner neuen Fahrerin.

Dinah bringt Harley zu ihrem Haus und Harley beschließt, ihr Leben auf vielfältige Weise umzugestalten. Dazu gehören das Schneiden ihrer Haare und die Adoption einer Hyäne aus einer Zoohandlung, die sie nach Bruce Wayne benennt. Harley zerstört auch Ace Chemicals, den Ort, an dem sie sich einst dem Joker verschrieben hatte.

In der Zwischenzeit kommt Renee Montoya, eine Kriminalpolizistin des GCPD, bei Ace Chemicals an und stellt fest, dass Harley nur deshalb leicht gefangen und verhaftet werden könnte, da sie sich von Joker getrennt hatte. Gleichzeitig schickt Roman Dinah und seinen sadistischen Handlanger Victor Zsasz los, um einen Diamanten zu besorgen, der die Kontonummern zum Vermögen der kriminellen Familie Bertinelli enthält, die Jahre zuvor getötet wurden. Die junge Taschendiebin Cassandra "Cass" Cain stiehlt jedoch den Diamanten von Zsasz und verschluckt ihn nachdem sie verhaftet wurde.

Am nächsten Tag wird Harley von Montoya abgefangen, als sie durch Gotham streift. Harley flieht aus der Szene, bevor sie von einigen von Romans Männern überfallen wird. Harley tötet ihre Gegner, wird aber von anderen Schlägern gefangen genommen, die die Szene betreten. Zsasz und Dinah erzählen Roman von Cassandras Status. Es wird gezeigt, dass Roman manchmal eine schwarze Maske trägt und mitunter Menschen zur Einschüchterung foltert und zu Tode quält. Dinah und Zsasz teilen ihm mit, dass sie Harley gefangen genommen, aber keine Vergeltung durch den Joker zu erwarten haben. Hierzu nahmen sie Harleys Zerstörung von Ace Chemicals als Beleg dafür, dass sich die beiden getrennt haben.

Dinah klärt Montoya über die Situation mit Cass auf und enthüllt dabei, dass sie ein Maulwurf in Romans Organisation ist. Als Harley die Vierte Wand erneut durchbricht, teilt sie dem Publikum Hintergründe mit, damit es über die Ereignisse im Film auf dem Laufenden ist. Harley hört, wie Roman über den Diamanten spricht, und bietet an, ihn von Cass zu holen, wenn er ihr Leben verschont. Roman stimmt zu und gibt ihr bis Mitternacht Zeit.

Trotzdem setzt er auf Cass ein Kopfgeld, "damit es mehr Spaß macht". Harley verkleidet sich und bricht in das GCPD ein, um Cass zu finden. Sie befreit sie aus der Zelle und die beiden fliehen. Harley bringt Cass in ein verlassenes Antiquitätengeschäft, in dem diese den Diamanten ausscheiden soll, um ihn Roman zurückzugeben. Sie werden jedoch von einigen Bewaffneten überfallen, die von dem Kopfgeld auf Cass angetrieben sind. Harley kann sie allerdings überwältigen.

Das Kopfgeld zieht auch Helena Bertinelli an, eine Vigilante, die als "Armbrustkiller" bekannt ist. Helena zielt auf Gangster in der Hoffnung ab, ihre ermordete Familie zu rächen, und plant, mit Cass' Hilfe Roman herauszulocken. Dinah klärt Montoya über das Kopfgeld auf Cass auf, doch Zsasz kommt ihr auf die Spur und informiert Roman. Roman gerät in Wut, weil er einen untreuen Untergebenen nicht leiden kann und zieht seine schwarze Maske auf, die ihn zu Black Mask macht.

Harley und Cass beschließen, sich in Harleys Apartment zu verstecken. Die Wohnung wird jedoch von Personen angegriffen, die nach Cass suchen und es wird aufgedeckt, dass Doc seine Untermieterin Harley an Roman verkauft hat. Harley ruft Roman an und erklärt sich damit einverstanden, Cass auszutauschen.

Roman schickt Zsasz und Dinah, um Cass zu holen. Zsasz setzt Harley unter Drogen, während er offenbart, dass Roman ihren Deal nicht eingehalten hat. Derweil versucht Dinah Cass zu befreien. Zsasz, der bereits von Dinahs Verrat wusste, greift sie an, wird jedoch unerwartet von Helena getötet, die im Vergnügungspark ankommt. Die Frauen werden anschließend von Montoya verhaftet, der Dinah zuvor eine SMS bezüglich der Situation geschickt hatte. Harley schafft es, die Frauen zu überzeugen, zusammenzuarbeiten, um Roman zu bekämpfen, obwohl die anderen anfänglich zögern.

Die Frauen benutzen Harleys alte Ausrüstung und Waffen, um sich gegen ankommende Schläger Romans zu verteidigen, woraus sie als Siegerinnen hervorgehen. Cass wird von Roman mitgenommen und Harley verfolgt sie zu einem nahegelegenen Pier. Als Harley sie einholt, steckt Cassandra eine Granate in Romans Anzug und Harley stößt ihn über die Brüstung; bei der folgenden Explosion wird er getötet.

Montoya, Dinah und Helena bilden mit dem Geld von den Konten des Diamanten die Birds of Prey, während Harley und Cassandra eine eigene Firma gründen.

In einer Post-Credit-Szene spricht Harley ein Geheimnis über Batman an; bevor sie es sagen kann, bricht jedoch der Ton ab und das Bild wird schwarz.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Birds Of Prey: The Emancipation Of Harley Quinn": 3,6 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Soundtrack

Audio CD

Titel: Birds of Prey
Label: Atlantic (Warner)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0075678650673
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Boss b**chCat, Doja
2.So thickWhipped Cream / Baby Goth
3.DiamondsMegan Thee Stallion / Normani
4.Sway with meSaweetie / Galxara
5.Joke's on youLawrence, Charlotte
6.SmilePeters, Maisie
7.Lonely gunCyn
8.Experiment on meHalsey
9.DangerJucee Froot
10.Bad memoryK.Flay
11.Feeling goodTukker, Sofi
12.Invisible chainsJauregui, Lauren
13.It's a man's man's man's worldBlack Canary
14.I'm gonna love you just a little more babyWalker, Summer
15.Hit me with your best shotAdona
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.