Onward: Keine halben Sachen

Onward: Keine halben Sachen ist ein computeranimierter Spielfilm von Dan Scanlon aus dem Jahr 2020. Der Fantasyfilm von Pixar wurde am 21. Februar 2020 im Rahmen der 70. Berlinale uraufgeführt. Der reguläre Kinostart in Deutschland war am 5. März 2020.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Onward
Genre: Animation, Fantasy
Produktion: USA
Jahr: 2020
Länge: 105 Minuten
Verleih: Walt Disney Germany
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Dan Scanlon, C. S. Anderson, Adrian Molina, Dylan Brown, Andrew Stanton
Kamera: Matt Aspbury, Danielle Feinberg
Schnitt: Steve Bloom, Greg Snyder

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Onward: Keine halben Sachen. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die Handlung findet in einer magischen Welt statt, die von Fabelwesen bewohnt wird. In dieser Welt schreitet die Technisierung fort und die Magie geht immer weiter verloren. In diesem Setting wird die Geschichte der zwei jugendlichen Elfenbrüder Ian und Barley Lightfoot erzählt. Ihr Vater, an den sie sich nicht mehr erinnern können, starb, als sie noch jung waren. Durch die noch verbliebene Magie wird es Ian und Bartley jedoch ermöglicht, einen letzten magischen Tag mit ihrem Vater zu verbringen. Weil sie den Vater nur zur Hälfte materialisieren können, begeben sich die zwei mit dem halben Vater auf eine "Quest", eine Reise, um ein magisches Artefakt zu finden. Mit dessen Hilfe gelingt es ihnen vor Ablauf des Tages, ihren Vater wieder vollständig bei sich zu haben, wenn auch nur kurz. Unterwegs kommen die beiden Brüder nicht nur ihrem Vater näher, sondern sowohl einander als auch ihrer Mutter und deren neuem Partner, einem Polizei-Zentauren.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Onward: Keine halben Sachen": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Onward: Keine halben Sachen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.