Scary Stories To Tell In The Dark

Scary Stories to Tell in the Dark ist ein Horrorfilm von André Øvredal, der am 9. August 2019 in die US-amerikanischen und am 31. Oktober 2019 in die deutschen Kinos kam. Als Vorlage für den Film wurden die Gruselgeschichten des US-Kinderbuchautors Alvin Schwartz aus den 1990er Jahren verwendet, die mit Illustrationen von Stephen Gammell versehen sind.

"Schaurig-schöner Retro-Grusel" (Deadline)Von Oscar®-Preisträger Guillermo del Toro und Regisseur André Øvredal kommt jetzt "Scary Stories To Tell In The Dark", basierend auf der legendären Buchreihe.Amerika, 1968: In der Kleinstadt Mill Valley feiert man die Nacht der Nächte des Gruselns. Und was wäre an Halloween passender, als ein angebliches Geisterhaus auszukundschaften? Genau das beschließt eine Gruppe von Jugendlichen und dringt in das verlassene ehemalige Anwesen der Familie Bellows am Rande der Stadt ein. Dort entdecken die Teenager in einem Verlies ein mysteriöses handgeschriebenes Buch mit schaurigen Erzählungen, verfasst von einer gewissen Sarah Bellows.Sie nehmen es mit, ohne zu ahnen, welches Unheil sie damit heraufbeschwören. Denn das Werk ist noch lange nicht vollendet, und neue Geschichten erwecken die schrecklichsten Alpträume zum Leben. (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Scary Stories to Tell in the Dark
Genre: Horror
Produktion: USA
Jahr: 2019
Länge: 107 Minuten
Verleih: Entertainment One Germany (eOne)
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: John August, Marcus Dunstan
Kamera: Roman Osin
Schnitt: Patrick Larsgaard

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Scary Stories To Tell In The Dark. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Im Jahr 1968 in der Kleinstadt Mill Valley in den USA. Eine Gruppe von Teenagern, angeführt von einem Mädchen namens Stella, stolpern in einem verlassenen Haus über ein mysteriöses Buch, das einst von einer gewissen Sarah Bellows geschrieben wurde. Diese lebte einst in dem Städtchen in einem Herrenhaus. Das Mädchen verfügte über geheimnisvolle Kräfte. Statt von den Teenagern gelesen zu werden, liest das Buch deren Gedanken und beschreibt so unheimliche Geschichten rund um deren Ängste.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Scary Stories To Tell In The Dark": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Scary Stories to Tell in the Dark
Label: Universal Pictures Germany GmbH
Releasedatum: 12.03.2020
Laufzeit: 103 Minuten
Format: Dolby, PAL, Breitbild
Bildformat: 2.39:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 5053083205867
Kaufen: Diese DVD kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Scary Stories to Tell in the Dark (Deluxe Version)
Label: Eone Music (Spv)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0634164625429
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Season Of The WitchDonovan
2.Opening (Sarah's Theme)Marco Beltrami & Anna Drubich
3.Forrest Chase
4.Sarah's Room
5.Hospital Visit
6.Big Toe
7.Bloody Finger
8.Harold
9.Looking for RED Room
10.Pale Lady
11.The Book Reads Us
12.The Red Spot
13.Phone Call
14.Me Tie-Doughy Walker
15.Jangly Car Chase
16.Alternate World
17.Stories Heal Stories Hurt
18.What Stella Learned
19.The End
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Scary Stories to Tell in the Dark (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.