Vier zauberhafte Schwestern

Vier zauberhafte Schwestern ist ein deutsch-österreichisch-belgisch-italienischer Spielfilm aus dem Jahr 2020 von Sven Unterwaldt mit Hedda Erlebach, Lilith Julie Johna, Laila Padotzke, Leonore von Berg und Katja Riemann. Das Drehbuch von Hortense Ullrich basiert auf der Buchreihe Sprite Sisters von Sheridan Winn.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Vier zauberhafte Schwestern
Genre: Familie, Fantasy
Produktion: Deutschland
Jahr: 2019
Länge: 97 Minuten
Verleih: Walt Disney Germany

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Hortense Ullrich
Kamera: Marcus Kanter
Schnitt: Zaz Montana, Thomas Rath

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Vier zauberhafte Schwestern. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Flame, Marina, Flora und Sky sind vier Schwestern, die über magische Fähigkeiten verfügen. Jede von ihnen beherrscht seit ihrem neunten Geburtstag eines der vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft. An ihrem neunten Geburtstag entdeckt auch Sky, die jüngste der Schwestern, ihre magischen Fähigkeiten. Die Kräfte stehen ihnen allerdings nur dann zur Verfügung wenn sie sich nicht streiten.

Die böse Zauberin Glenda möchte diesen Schwachpunkt nutzen und versucht einen Keil zwischen die Mädchen zu treiben, um die Kraft der magischen Windrose für sich zu gewinnen. Fast zu spät merken die Schwestern, dass sie zusammenhalten müssen um gegen Glenda zu bestehen. Außerdem möchten sie als Sista Magic an einem Musikwettbewerb teilnehmen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Vier zauberhafte Schwestern": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Vier zauberhafte Schwestern aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.