7500

7500 ist ein Thriller von Patrick Vollrath, der am 9. August 2019 beim Locarno Film Festival seine Weltpremiere feierte und am 26. Dezember 2019 in die deutschen Kinos kam. Es handelt sich um Vollraths Langfilmdebüt.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: 7500
Genre: Drama, Thriller
Jahr: 2019
Länge: 92 Minuten
Verleih: Universum Film GmbH
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Patrick Vollrath, Senad Halilbašić
Kamera: Sebastian Thaler
Schnitt: Hansjörg Weißbrich

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film 7500. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Für den Kopiloten Tobias Ellis scheint es ein ganz normaler Arbeitstag zu werden. Wie immer bereitet er routiniert den Start des Flugzeugs vor und bringt den Airbus A319 gemeinsam mit dem älteren und erfahreneren deutschen Piloten Michael Lutzmann sicher in die Luft. Es soll von Berlin nach Paris gehen. Tobias' deutsch-türkische Freundin Gökçe, die als Stewardess für dasselbe Unternehmen arbeitet, befindet sich ebenfalls an Bord.

Doch dann hört man an Bord des Flugs 162 plötzlich Geschrei. Drei muslimische Extremisten versuchen mit Glassplittern bewaffnet das Cockpit zu stürmen. Als es dem ersten Terroristen Kenan gelingt, sich hineinzuwinden und Michael schwer zu verletzen, schlägt ihn Tobias, der dabei am Arm verletzt wird, bewusstlos und fesselt ihn an einen Sitz im Cockpit. Michael stirbt wenig später trotz der Reanimationsversuche von Tobias.

Über einen Schwarz-Weiß-Monitor kann Tobias sehen, was vor der Tür geschieht. Die Terroristen ermorden vor der Kamera einen Passagier und Gökçe. Dann erholt sich Kenan und er kann den 18-jährigen Terroristen Vedat ins Cockpit lassen, der Tobias fesselt, aber nicht tötet. Kenan beginnt, das Flugzeug zum Absturz zu bringen, wird dann aber von Vedat überwältigt, der Tobias befreit. Tobias führt mit Hilfe von Vedat eine Notlandung in Hannover durch.

Während der Evakuierung nimmt Vedat Tobias als Geisel. Nach langen Gesprächen und Verhandlungen mit der Polizei bedroht Vedat Tobias am Cockpitfenster mit einem Glassplitter und wird von der Polizei erschossen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "7500": 2,7 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel 7500 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.