Die Kinder der Toten

Die Kinder der Toten ist ein österreichischer Spielfilm aus dem Jahr 2019 von Kelly Copper und Pavol Liska. Die Premiere erfolgte im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin am 8. Februar 2019, wo der Film in die Sektion Forum eingeladen und mit einem FIPRESCI-Preis ausgezeichnet wurde.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Die Kinder der Toten
Genre: Thriller, Drama
Produktion: Österreich
Jahr: 2018
Länge: 90 Minuten
Verleih: Olymp Film
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie: ,
Stars: , ,
Drehbuch: Kelly Copper, Pavol Liska
Kamera: Kelly Copper, Pavol Liska
Schnitt: Kelly Copper, Michael Palm

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Die Kinder der Toten. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

In diesem Heimatfilm mit Blasmusik und Home Movie Horror geistern unter anderem Untote, ein depressiver Förster und eine syrische Dichterfamilie durch die Steiermark.

So richtet etwa die Witwe eines Nationalsozialisten in einer alten Fabrik ein CINEMA 666 ein, in dem der Vergangenheit nachgetrauert werden kann. Ein Förster wird von seinen toten Söhnen verfolgt, die schon vor Jahren Suizid begangen haben. Eine Sekretärin sieht sich mit einer bösartigen Doppelgängerin konfrontiert und treibt ihre Übermutter in den Wahnsinn.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Die Kinder der Toten": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Die Kinder der Toten (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.