Der Unschuldige

Der Unschuldige ist ein schweizerisches Filmdrama des Regisseurs Simon Jaquemet aus dem Jahr 2018. Die Hauptdarstellerin Judith Hofmann gewann für ihre Rolle den Schweizer Filmpreis 2019 als beste Darstellerin. Die Premiere feierte der Film am Toronto International Film Festival 2018. In der Schweiz feierte der Film am 31. Oktober 2018 Kinopremiere.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Der Unschuldige
Genre: Drama
Jahr: 2018
Länge: 114 Minuten
Verleih: Film Kino Text
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Simon Jaquemet
Kamera: Gabriel Sandru
Schnitt: Christof Schertenleib

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Der Unschuldige. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die Tierärztin Ruth glaubt auf der Strasse Andreas zu erkennen, einen Mann, mit dem sie vor 20 Jahren verlobt war und der nach einem Prozess wegen Mord im Gefängnis gelandet ist. Ihr ehemaliger Verlobter wurde tatsächlich aus dem Gefängnis entlassen, ist aber laut der Polizei in Indien bei einem Unfall verstorben. Gleichzeitig gerät ihr Familienleben in Schieflage, was zu Auseinandersetzungen mit anderen Mitgliedern ihrer charismatischen Freikirche führt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Der Unschuldige": 2,9 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Der Unschuldige aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.