Blue Story - Gang Of London

Blue Story ist ein Kriminalfilm von Andrew Onwubolu, der im November 2019 in die Kinos im Vereinigten Königreich kam. Im Film geht um zwei rivalisierende Gangs in einem Londoner Viertel, die sich auf brutale Weise bekämpfen.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Blue Story
Genre: Krimi, Drama
Produktion: Großbritannien
Jahr: 2019
Länge: 92 Minuten
Verleih: Paramount Pictures Germany
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie: Andrew Onwubolu
Stars: Stephen Odubola, Micheal Ward, Kadeem Ramsay
Drehbuch: Andrew Onwubolu
Kamera: Simon Stolland
Schnitt: Mdhamiri Á Nkemi

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Blue Story - Gang Of London. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der zurückhaltende Teenager Timmy lebt in Deptford, besucht aber die Peckham High School in einem anderen Londoner Stadtbezirk, eine Entscheidung, die seine Mutter vor Jahren für ihn traf. Dort hat er einige Freunde, die viel rauer sind als er, was ihm hilft, in seinem Viertel zu überleben. Er hat eine Beziehung mit Leah. Sein bester Freund ist Marco, den er seit seinem Wechsel an die Peckham High kennt.

Sie stammen jedoch aus verschiedenen Gegenden, und ihre älteren Brüder sind Mitglieder in verfeindeten Londoner Gangs, die in bereits seit jahrzehntelangen Vendetten verhaftet sind. Timmys alten Grundschulfreund Kiron, der nun Killy genannt wird, und Marcos Bruder Switcher sind Anführer dieser Gruppen. Timmys und Marcos Freundschaft nimmt ein jähes Ende. Nachdem sie ihren jeweiligen Gangs die Treue geschworen haben, werden sie in diesem brutalen Bandenkrieg zu Todfeinden.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Blue Story - Gang Of London": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Blue Story aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.