The Big Sick

The Big Sick ist eine romantische Filmkomödie von Michael Showalter, die am 20. Januar 2017 im Rahmen des Sundance Film Festivals ihre Weltpremiere feierte. Ein Kinostart in Deutschland erfolgte am 16. November 2017.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Big Sick
Genre: Drama, Komödie, Romanze
Produktion: USA
Jahr: 2017
Länge: 120 Minuten
Verleih: Weltkino Filmverleih
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Emily V. Gordon, Kumail Nanjiani
Kamera: Brian Burgoyne
Schnitt: Robert Nassau

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film The Big Sick. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Kumail, ein junger pakistanischer Einwanderer, versucht in Chicago als Stand-up-Comedian Fuß zu fassen, was nicht den Vorstellungen seiner traditionsbewussten Eltern entspricht. Zudem schafft er es nicht, ihnen zu sagen, dass er keine von ihnen arrangierte Ehe schließen möchte. Eines Abends lernt er die quirlige Emily kennen und beginnt eine Beziehung mit der Amerikanerin. Kumail und Emily haben es nicht leicht in ihrer Beziehung. Während sie alles tut, um die 1400 Jahre alten Bräuche, Sitten und Traditionen seiner Kultur zu erlernen, hat Kumails Familie große Erwartungen. Als Kumail es nicht übers Herz bringt, seiner Familie eine nicht-pakistanische Freundin vorzustellen, wird ihre Beziehung auf die Probe gestellt. Für Emily ist diese Heimlichtuerei ein klarer Grund, sich zu trennen. Dann jedoch wird Emily unerwartet krank und fällt in ein mysteriöses Koma, was Kumail vor noch größere Probleme stellt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "The Big Sick": 3,2 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel The Big Sick aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.