Nach einer wahren Geschichte

Nach einer wahren Geschichte ist ein Spielfilm des Regisseur Roman Polański aus dem Jahr 2017, welcher auf den gleichnamigen Roman von Delphine de Vigan basiert. Die Hauptrollen spielen Emmanuelle Seigner und Eva Green. Premiere feierte der Film 2017 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes, wo er im Wettbewerb um die Goldene Palme lief.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: D'après une histoire vraie
Genre: Drama, Thriller
Produktion: Frankreich
Jahr: 2017
Länge: 110 Minuten
Verleih: StudioCanal Deutschland
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Roman Polański, Olivier Assayas
Kamera: Paweł Edelman
Schnitt: Margot Meynier

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Nach einer wahren Geschichte. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die Pariser Schriftstellerin Delphine Dayrieux leidet, seitdem ihr Roman zu einem Bestseller wurde, an einer Schreibblockade. Ihre PR-Verpflichtung und vereinzelte Drohbriefe setzen sie weiter unter Druck, doch als sie die attraktive Ghostwriterin Elle trifft, ändert sich das. Sie freundet sich mit der fremden Frau an und die beiden ziehen zusammen. Elle übernimmt immer mehr Aufgaben für Delphine und beantwortet unerlaubt Mails. Dabei gerät die Beziehung langsam aus der Kontrolle.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Nach einer wahren Geschichte": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Nach einer wahren Geschichte (2017) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.