Voll verschleiert

Voll verschleiert ist eine französische Filmkomödie mit Camélia Jordana und Félix Moati aus dem Jahr 2017. Es handelt sich um den ersten Spielfilm der Regisseurin Sou Abadi, die auch das Drehbuch schrieb.

Gemeinsam wollen Armand und Leila nach New York ziehen. Doch kurz vor ihrer Abreise durchkreuzt Leilas Bruder ihre Zukunftsplanung. Ihnen bleibt keine Wahl: Um sich überhaupt treffen zu können, muss Armand einen Niqab tragen. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Cherchez la femme
Deutscher Titel: Voll verschleiert
Genre: Komödie
Produktion: Frankreich
Jahr: 2017
Länge: 88 Minuten
Verleih: NFP
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Sou Abadi
Produktion: Michaël Gentile
Kamera: Yves Angelo
Schnitt: Virginie Bruant

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Voll verschleiert. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Sou Abadi, eine gebürtige Iranerin, nimmt in ihrem Spielfilmdebüt alle aufs Korn: Armands feministische Mutter und den kommunistischen Vater, beide in des Schahs Zeiten aus dem Iran geflüchtet, Leilas naiven, fanatischen Bruder, die traditionelle Form der Verheiratung für ein Mitgift von 40 Kamelen, die Divergenzen zwischen Schiiten und Sunniten ebenso wie die gutbürgerlichen, scheinbar aufgeklärten Pariser und ihre Burka-jagende Polizei.

Es handelt sich um eine Culture-Clash-Komödie mit einigen Slapstick-Szenen. Der Ausgangspunkt der Komik ist ein jahrhundertealter: Ein Mann verkleidet sich als Frau, lispelt mit verstellter Stimme und stolpert in Pumps - wie Tony Curtis und Jack Lemmon in Billy Wilders Manche mögen's heiß. "Gerade Menschen aus muslimischen Ländern litten und leiden am meisten darunter, dass der Terror die Grenzen zum Westen durchbrochen hat", sagte die Regisseurin in einem Gespräch über die iranische Gesellschaft, Lachen als Therapie und religiösen Extremismus.

Zwei Studenten der Politikwissenschaft, Armand und Leila, haben sich ineinander verliebt. Sie bewerben sich für ein gemeinsames Praktikum bei den Vereinten Nationen in New York - bis Mahmoud, Leilas älterer Bruder, aus dem Jemen zurückkehrt. Er hat sich radikal verändert, zerstört das Handy seiner Schwester, verbietet ihr, die Wohnung zu verlassen. Um Leila sehen zu können, muss sich Armand in die voll verschleierte Scheherazade verwandeln - und fasziniert mit seinen schönen Augen und hoher Stimme, mit Frömmigkeit und Klugheit den strengen Mahmoud.

Der Film "ist eine lustvolle filmische Gratwanderung entlang gleich mehrere Grenzen, etwa jener der politischen Korrektheit oder jener zwischen Realismus und Absurdität. Wer sich auf die rasante, und brillant gespielte Verwechslungskomödie einlässt, wird ganz nebenbei mit zahlreichen spannenden Erkenntnissen und charmanten Denkanstößen belohnt."

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Voll verschleiert": 2,9 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Voll verschleiert
Label: EuroVideo Medien GmbH
Releasedatum: 26.04.2018
Laufzeit: 85 Minuten
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 2.39:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 4009750233467
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Voll verschleiert aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.