Der Hauptmann

Der Hauptmann ist eine deutsch-polnisch-französische Filmbiografie von Robert Schwentke. Der in Schwarz-Weiß gedrehte Historienfilm erzählt von den Gräueltaten des Kriegsverbrechers Willi Herold in der Endphase des Zweiten Weltkrieges. Der Film feierte am 7. September 2017 im Rahmen des Toronto International Film Festivals seine Weltpremiere.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Der Hauptmann
Genre: Drama, Kriegsfilm
Jahr: 2017
Länge: 119 Minuten
Verleih: Weltkino Filmverleih
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Robert Schwentke
Kamera: Florian Ballhaus
Schnitt: Michał Czarnecki

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Der Hauptmann. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Zwei Wochen vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs wird der deutsche Soldat Willi Herold von einer Gruppe betrunkener Landsleute durchs Dickicht gejagt. Jedoch gelingt es dem Deserteur schließlich, sich so gut zu verstecken, dass die Suche nach ihm abgebrochen wird. Nur unzureichend bekleidet schleppt er sich nun durchs Niemandsland, immer mit der Angst, getötet zu werden. Doch dann findet er in einem verlassenen Militärfahrzeug eine Offiziersuniform. Er zieht sich diese an und wird wenig später von dem Soldaten Freytag überrascht, der glaubt, einen echten Hauptmann vor sich zu haben. Daher schließt er sich ihm an. Als Herold erkennt, dass Kleider Leute machen und welche Möglichkeiten sich für ihn ergeben, beginnt er, versprengte deutsche Soldaten einzusammeln, und gründet eine Kampftruppe. Mit Sturmgewehr bewaffnet und angeblich auf Geheiß des Führers hin begehen sie gemeinsam Gräueltaten an allen, die sich ihnen in den Weg stellen. Aus einfachen Soldaten werden in den letzten Tagen des Krieges abscheuliche Monster.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Der Hauptmann": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Der Hauptmann aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.