13 Assassins

13 Assassins ist ein japanischer Samuraifilm von Regisseur Takashi Miike aus dem Jahr 2010. Die Handlung des Films basiert auf einer wahren Begebenheit im Japan der Vor-Meiji-Zeit.

Um die Ehre des Shogun zu retten und das Land vor großem Schaden zu bewahren, gehen 13 mutige Samurai auf eine schier unmögliche Mission. Unter Führung des ehrenwerten Shinzaemon wollen sie Lord Naritsugu, den Halbbruder des Shogun, ermorden ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Deutscher Titel: 13 Assassins
Genre: Action, Drama
Produktion: Großbritannien, Japan
Jahr: 2010
Länge: 126 Minuten
Verleih: Ascot Elite Home Entertainment GmbH
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Daisuke Tengan
Produktion: Minami Ichikawa, Tōichirō Shiraishi, Michihiko Yanagisawa
Kamera: Nobuyasu Kita
Schnitt: Kenji Yamashita

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film 13 Assassins. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Japan, 1840: Die Tokugawa Shogun-Dynastie ist von der Auslöschung bedroht, weil ein korrupter Herrscher, Matsudaira Naritsugu in der Provinz Akashi die eigenen Bürger ermordet, ausraubt und vergewaltigt. Er wird nicht belangt, da der regierende Shogun sein Halbbruder ist. Nur der Justizminister stellt sich der Herausforderung und engagiert den alternden Samurai Shinzaemon um Naritsugu ermorden zu lassen. Die Pläne werden jedoch von dem Samurai Hanbei, einem Freund Shinzaemons aus Kindertagen, der treu zu Naritsugu steht, verraten.

Shinzaemon heuert zur Unterstützung 11 weitere Samurai an, darunter seinen eigenen Neffen Shinroukuro. Er plant, Naritsugu bei einer Reise in einen Hinterhalt zu locken. Mit dem Segen und der finanziellen Unterstützung des Justizministers evakuieren die Samurai das Dorf Ochiai, installieren Fallen und bauen es zu einer Festung aus. Währenddessen sorgt ein anderer Provinzfürst, dessen Sohn und Schwiegertochter getötet und vergewaltigt wurden, dafür, dass der offizielle Weg blockiert ist und Naritsugu tatsächlich die Route durch Ochiai nehmen muss.

Zur selben Zeit werden die Samurai von einer Gruppe Söldner, die Hanbei angeheuert hat, angegriffen. Auf der Flucht über die Berge verlaufen sie sich in einem Wald. Dabei treffen sie den Jäger Kiga Koyata, der sie aus dem Wald herausführt und sie als 13. Krieger weiter begleitet.

Als die Krieger in Ochiai ankommen, merken sie, dass Naritsugu entkommen ist. Er kehrt jedoch zurück und hat statt vorher 70 jetzt 200 Soldaten, die ihn begleiten. Es kommt zu einer langen Schlacht zwischen beiden Seiten.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "13 Assassins": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel 13 Assassins (2010) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.