Red Sparrow

Red Sparrow ist ein US-amerikanischer Thriller von Francis Lawrence mit Jennifer Lawrence in der Hauptrolle, der auf dem Roman Operation Red Sparrow von Jason Matthews basiert.

Jung, ehrgeizig, wunderschön, eine Waffe - die russische Agentin Dominika Egorova wurde als sogenannter "Red Sparrow" ausgebildet. Ihre Aufgabe ist, gegnerische Agenten zu verführen und sich als Maulwurf beim Feind einzuschleichen. In dieser Funktion wird Dominika auf den jungen CIA-Agenten Nathaniel Nash angesetzt. Ist Nathaniel wirklich so ein leichtes Opfer, wie es auf den ersten Blick scheint? Oder wurde wiederum er vom CIA auf Dominika angesetzt, um mehr Informationen über das Ausbildungsprogramm und die Einsätze der roten "Spatzen" zu erhalten? (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Red Sparrow
Genre: Thriller, Spionage
Produktion: USA
Jahr: 2018
Länge: 141 Minuten
Verleih: Fox Deutschland
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Justin Haythe
Kamera: Jo Willems
Schnitt: Alan Edward Bell

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Red Sparrow. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die russische Primaballerina Dominika Egorova kann nach einer Verletzung ihren Beruf nicht weiter ausüben. Ihr Arbeitgeber stellt daraufhin die Zahlung der lebensnotwendigen ärztlichen Behandlung ihrer Mutter ein. Von ihrem Onkel Ivan Egorov, dem Vizedirektor des russischen Geheimdiensts SWR, erhält Dominika das Angebot, Dimitri Ustinov - einen russischen Oligarchen - zu verführen, um an Informationen zu gelangen. Im Gegenzug würde die Regierung die medizinische Versorgung ihrer Mutter sicherstellen. Als Ustinov sie vergewaltigt, wird er von Matorin, einem von Ivan beauftragten Killer der Einheit SpezNas, getötet. Ivan stellt Dominika vor die Wahl: Entweder sie lässt sich vom SWR zu einer Agentin ausbilden oder wird als Zeugin des Attentates hingerichtet. So wird Dominika Teil des sogenannten Sparrow-Programms, einer Gruppe junger Agenten, ausgebildet, ihre Zielpersonen zu verführen und zu manipulieren. Das Training strapaziert ihre körperlichen und psychischen Grenzen; sie bricht jedoch nicht ab und schafft es durch das Programm.

Ihr erster Auftrag als Sparrow ist die Überwachung des CIA-Agenten Nathaniel Nash. Dieser hatte sich vor geraumer Zeit im Gorki-Park mit einem russischen Maulwurf getroffen und ist einer der wenigen CIA-Agenten, die dessen genaue Identität kennen. Da Nate nicht mehr nach Russland zurückkehren kann und der Maulwurf nur mit ihm Kontakt hält, wird Nate von der CIA nach Budapest entsandt, in der Hoffnung, dass er dort wieder Kontakt mit ihm aufnimmt. Dominikas Auftrag ist es, Nates Vertrauen zu gewinnen um so die Identität des Maulwurfs zu lüften.

In Budapest angekommen, muss Dominika sich die Wohnung mit Marta - einem weiteren Sparrow - teilen. Deren Auftrag ist es, einen Deal mit einer amerikanischen Stabschefin namens Boucher einzufädeln, in dem diese US-Geheimunterlagen für 250.000 Dollar an den SWR verkaufen soll. Dominika nimmt derweil Kontakt mit Nate auf. Um sein Vertrauen zu gewinnen, lässt sie zu, dass er ihre wahre Identität herausfindet. Dominika bietet Nate und der CIA an, als Doppelagentin zu arbeiten. Um auch die CIA zu überzeugen, nimmt sie Martas Vorarbeit mit Boucher für sich in Besitz. Als Reaktion darauf, dass Marta von Dominika über den Mord an Ustinov erfährt und dieses Wissen für ihre Zwecke nutzen will, wird sie von Matorin gefoltert und ermordet. Dies dient gleichzeitig als Warnung an Dominika, sollte sie erneut Staatsgeheimnisse verraten.

In einem Hotel in London kommt es zum Treffen mit Boucher. Da Dominika nun auch für die CIA arbeitet, tauscht sie die von Boucher erhaltenen Disketten aus, sodass die echten Informationen im Besitz der Amerikaner bleiben. Boucher nimmt anschließend das Geld und verlässt das Hotel. Von CIA Agenten verfolgt, läuft Boucher vor einem LKW, der sie erfasst und tötet. Die Russen, die durch einen Kontaktmann vor Ort von Dominikas doppeltem Spiel Wind bekommen haben, beordern sie daraufhin nach Moskau zurück. Dort wird sie zunächst verhört und dann gefoltert, weil man ihr die Schuld an Bouchers Tod gibt. Dominika kann ihren Onkel dazu überreden, ihr eine letzte Chance zu geben, da die Identität des Maulwurfs immer noch nicht geklärt ist.

Zurück in Budapest nimmt sie wieder Kontakt mit Nate auf und gibt ihm die Absicht bekannt, überzulaufen. Im Austausch für Staatsgeheimnisse möchte sie 250.000 Dollar auf ein von ihr in Wien eröffnetes Bankkonto überwiesen haben. Nate willigt ein und die beiden verbringen die Nacht miteinander. Als Dominika aufwacht, findet sie Nate von Matorin gefesselt vor, der ihn foltert, um an den Namen des Maulwurfs zu kommen. Dominika gibt zunächst vor, auf Matorins Seite zu stehen, tötet ihn aber mit Nates Hilfe in letzter Sekunde. Beide werden im Kampf verletzt. Im Krankenhaus nimmt schließlich der Maulwurf Kontakt zu ihr auf. Es handelt sich um General Vladimir Kortschnoi, jemand der mit der Entwicklung des politischen Systems in den letzten Jahren unzufrieden ist und ihm auch die Schuld am Tod seiner Frau gibt. Da Kortschnoi vermutet, bald enttarnt zu werden, bietet er Dominika an, sich ausliefern zu lassen, um sie dadurch zu rehabilitieren.

Daraufhin lässt Dominika sich von den ungarischen Behörden gefangen nehmen und arrangiert einen Austausch: sie zurück an die Russen und der Maulwurf an die Amerikaner. Nate soll sie dabei begleiten und die Identität des Maulwurfs bestätigen. Beim Lüften der Identität wird allerdings nicht Kortschnoi gezeigt, sondern Dominikas Onkel Ivan. In Rückblenden erfährt man nun das ganze Ausmaß von Dominikas Plan. Das Bankkonto in Wien läuft auf Ivans Namen, die darauf überwiesenen 250.000 Dollar sollten als Überläuferprämie interpretiert werden, in Ivans Büro findet sich ein Glas mit Nates Fingerabdrücken und die Disketten von Boucher sind Fälschungen aus Langley. Nate erkennt Dominikas Plan und bestätigt die Identität, so dass es zum Austausch kommt. Dominika verabschiedet sich von ihrem Onkel. Bevor Ivan die Amerikaner erreicht, wird er von einem russischen Scharfschützen erschossen. Dominika wird im Hubschrauber der Russen fortgebracht.

In Moskau gratuliert man Dominika zum erfolgreichen Abschluss der Mission, wodurch einer Karriere beim SWR nichts mehr im Wege steht. Der Film endet mit einem Anruf von Nate, bei dem ihr die Musik von Grieg vorgespielt wird, die sie an ihre gemeinsame Zeit und an ihre Ballettaufführungen erinnert.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Red Sparrow": 3,2 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Red Sparrow
Label: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Releasedatum: 19.07.2018
Laufzeit: 136 Minuten
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 4010232072962
Kaufen: Diese DVD kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Red Sparrow
Label: Sony Classical (Sony Music)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0190758420929
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Overture
2.The Steam Room
3.One Night is All I Ask
4.Take Off Your Dress
5.Arriving at Sparrow School
6.Training
7.Anya, Come Here
8.When Did You First Notice the Tail?
9.There's a Car Waiting To Take You To Moscow
10.Follow the Trail Wherever It Leads You
11.Blonde Suits You
12.Searching Marta's Room
13.Ticket to Vienna
14.Telephone Code
15.Searching Nate's Apartment
16.Can I Trust You?
17.Switching Disks
18.So What Next?
19.Didn't I Do Well?
20.End Titles
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Red Sparrow aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.