Toro

Toro ist ein deutsches Filmdrama des in Peru geborenen Regisseurs Martin Hawie, das am 31. August 2015 beim Student Film Festival des Montreal World Film Festivals seine Premiere feierte und ab 19. Februar 2016 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin in der Sektion Perspektive Deutsches Kino gezeigt wurde.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Toro
Genre: Drama
Produktion: Deutschland
Jahr: 2015
Länge: 87 Minuten
Verleih: missingFilms
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Martin Hawie, Laura Harwarth
Kamera: Brendan Uffelmann

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Toro. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der leicht reizbare Toro, der mit richtigem Namen Piotr heißt, und der sensible Victor stammen aus Polen und verdienen ihr Geld in Deutschland mit Prostitution. Während Toro, der in seiner Freizeit boxt und eigentlich ein harter Kerl ist, für eine gemeinsame Zukunft in seiner alten Heimat spart, um dort einen Neuanfang zu wagen, hat Victor nach 10 Jahren seine Träume längst aufgegeben und zerbricht zunehmend an den Drogen. Als sie all ihr Geld verlieren, wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Toro": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Toro (2015) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.