Ein Kuss von Béatrice

Ein Kuss von Béatrice ist eine Tragikomödie von Martin Provost. In den Hauptrollen spielen Catherine Deneuve als "Béatrice Sobolevski" und Catherine Frot als "Claire Breton".

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Sage Femme
Genre: Tragikomödie
Produktion: Frankreich
Jahr: 2017
Länge: 117 Minuten
Verleih: Universum Film GmbH
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Martin Provost
Kamera: Yves Cape
Schnitt: Albertine Lastera

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Ein Kuss von Béatrice. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Claire arbeitet als Hebamme in einer Entbindungsklinik, welche geschlossen werden soll. In ihrer Funktion und auch als alleinerziehende Mutter hat sie bereits viel vom Leben gesehen.  Auf einmal spaziert Béatrice zurück in ihr Leben. Béatrice ist die lebensfrohe, ehemalige Lebensgefährtin von Claires Vater. Der sich, nachdem sie ihn verlassen hat, selbst umgebracht hatte. Dadurch ist das Verhältnis zwischen den beiden Frauen belastet. Trotz dieses Umstandes und den gegenteiligen Persönlichkeiten der beiden, kommt es wieder zur Annäherung. Denn Béatrice ist krank und hat keine Familie, die sie hierbei unterstützen könnte.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Ein Kuss von Béatrice": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Ein Kuss von Béatrice aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.