Der Wein und der Wind

Der Wein und der Wind ist ein französischer Spielfilm aus dem Jahr 2017 und den Genre Drama und Komödie. Regie führte der Franzose Cédric Klapisch. Filmstart in deutschen Kinos war der 10. August 2017.

Der dreißigjährige Jean kehrt nach vielen Jahren auf das Familienweingut zurück. Sein Vater liegt im Sterben und seine Geschwister Juliette und Jérémie, die das Gut in der Zwischenzeit aufrechterhalten haben, können jede Unterstützung gebrauchen. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Ce qui nous lie
Deutscher Titel: Der Wein und der Wind
Genre: Drama, Komödie
Produktion: Frankreich
Jahr: 2017
Länge: 113 Minuten
Verleih: StudioCanal Deutschland

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Cédric Klapisch, Santiago Amigorena
Kamera: Alexis Kavyrchine
Schnitt: Anne-Sophie Bion

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Der Wein und der Wind. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Jean, Juliette und Jérémie sind drei erwachsene Geschwister. Sie sind die Sprösslinge eines kleinen Familienweingutes im französischen Burgund. Ihre Mutter verstarb fünf Jahre vor dem Einsetzen der Handlung. Das Leben der drei Geschwister entwickelte sich unterschiedlich. Der älteste der drei Geschwister, Jean, wanderte nach Konflikten mit seinem Vater aus, bereiste die Welt und erwarb in Australien ein Weingut mit seiner Freundin Alicia, mit der er einen kleinen Sohn hat. Der jung verheiratete Jérémie lebt mit kleinem Kind bei den Eltern seiner Frau Océane. Juliette ist Single, widmet ihr Leben dem Wein und verblieb bei ihrem Vater auf dem elterlichen Weingut.

Als der Vater der drei Geschwister unerwartet im Sterben liegt, kehrt Jean nach zehn Jahren Abwesenheit auf das elterliche Weingut zurück. Nach dem Begräbnis geht es ums Erbe und die Bezahlung der Erbschaftssteuer von 500.000 Euro. Nur durch einen teilweisen Verkauf des Weingutes scheint die Begleichung dieser Summe möglich. Während sie die Weinlese gemeinsam organisieren, treten außerdem die privaten Probleme der drei Geschwister zutage. Jean ist mit seiner australischen Freundin Alicia zerstritten und versucht übers Telefon seine Beziehung zu retten. Sein jüngerer Bruder Jérémie fühlt sich von den Schwiegereltern gegängelt, steckt fest im Korsett der bourgeoisen Familienwelt. Juliette hat zwar ernste Ambitionen, den Betrieb ihres Vaters weiterzuführen. Doch sie ist allein, unsicher und leidet sehr unter dem Tod des Vaters.

Am Ende des Films können alle Probleme gelöst werden. Auf Vorschlag seiner Freundin Alicia erklärt Jean, dass die Steuer durch ein Teilverkauf des Weinlagers seines Weinguts in Australien finanziert werden soll. Im Gegenzug sollen seine beiden Geschwister ihm eine jährliche Pacht für zwei Stücke des elterlichen Weingutes überweisen, die Jean behält, aber durch Juliette und Jérémie eigenverantwortlich bewirtschaftet werden sollen. Auch die drei Protagonisten finden am Ende des Films ihren Platz. Jean kehrt zu seiner Freundin Alicia und dem gemeinsamen Sohn auf das Weingut in Australien zurück. Jérémie zieht mit seiner Océane und dem Sohn bei den Schwiegereltern aus. Juliette verbleibt auf dem elterlichen Weingut und führt den Betrieb fort.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Der Wein und der Wind": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Soundtrack

Audio CD

Titel: Ce Qui Nous Lie (Bande Originale du Film)
Label: Arista (Sony Music Switzerland)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0889854525422
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Der Wein und der Wind aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.