Monsieur Pierre geht online

Monsieur Pierre geht online ist eine Komödie von Stéphane Robelin aus dem Jahr 2017. In den Hauptrollen spielen Pierre Richard, Yaniss Lespert und Fanny Valette. Der Film kam am 22. Juni 2017 in die deutschen Kinos.

Pierre ist ein vereinsamter Witwer. Daraufhin beschließt seine Tochter ihn mit der Welt des Internets zurück ins Leben zu schubsen. Das Lernduo tut sich schwer, bis Pierre über ein Datingportal stolpert. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Un profil pour deux
Genre: Komödie, Romanze
Jahr: 2017
Länge: 101 Minuten
Verleih: Neue Visionen

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Stéphane Robelin
Kamera: Priscila Guedes
Schnitt: Patrick Wilfert

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Monsieur Pierre geht online. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Pierre ist verwitwet und ein alter Griesgram. Er trauert seiner verstorbenen Frau nach und will Veränderungen vermeiden. Um Pierre zurück ins Leben zu holen, engagiert seine Tochter Sylvie den Freund ihrer Tochter, den erfolglosen Schriftsteller Alex. Er soll Pierre das Internet näherbringen. Dies geht schleppend voran, bis er ein Datingportal kennenlernt. Dort wird er mit romantischen Texten anonym zum Verführer. Er verabredet sich mit der Belgierin Flora. Da er zu alt für sie ist, schickt er ein Foto von Alex und ihn dann zu einer Verabredung. Da Alex Geld braucht, geht er darauf ein. Flora verliebt sich in Alex und verbringt die Nacht mit ihm. Sie will ihn in Paris besuchen, und Pierre bietet ihr seine Wohnung als Unterkunft an, in der auch Alex wohne. Als dort auch Sylvie mit ihrer Tochter erscheint, stellt Pierre diese als Alex' Schwester vor. Wie von Pierre beabsichtigt, denken die beiden, Flora sei seine Freundin, und es hört sich an, als hätten sie Sex.

Am Bahnhof entdeckt Flora auf einem Werbeplakat das Foto der Frau, die angeblich Alex' verstorbene Frau sein soll, und sie stellt den Kontakt zu den Männern ein. Diese treffen sich ungeplant in Brüssel vor Floras Wohnung. Sie erklärt, dass sie Pierre aufgrund seiner poetischen Ader liebt. Flora und Alex werden ein Paar, und auch Pierre findet eine neue Liebe.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Monsieur Pierre geht online": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Monsieur Pierre geht online aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.